Anzeige
Anzeige

Kundendialog

E-Mail-Markt 2022: Diese Dienste nutzen die Deutschen

03.11.2022 - Ihre E-Mails lesen und bearbeiten die Deutschen vor allem am Smartphone. Dabei nutzen sie meist die eigenen Apps der E-Mail-Anbieter.

von Frauke Schobelt

Im Auftrag von United Internet Media   untersucht Convios Consulting   regelmäßig das Kommunikationsverhalten der deutschen Internet-NutzerInnen. Für die aktuelle repräsentative Studie wurden im August 2022 insgesamt 1.000 Personen ab 16 Jahren befragt.

Insgesamt 52,1 Prozent der Deutschen haben demnach ihre am meisten genutzte E-Mail-Adresse bei Web.de   (26,4 Prozent) oder GMX   (25,7 Prozent), beides Angebote von United Internet Media. Gmail   , das E-Mail-Angebot von Google, wird als primäre Adresse von 15,4 Prozent genutzt. Auf Platz vier der am meisten genutzten E-Mail-Dienste liegt mit 8,6 Prozent Outlook.com   von Microsoft. Der deutsche E-Mail-Anbieter T-Online   hat am heimischen E-Mail-Markt einen Anteil von 8,3 Prozent und liegt damit auf Platz fünf. Den US-Dienst Yahoo   nutzen 2,4 Prozent der Deutschen und iCloud   von Apple 1,3 Prozent.



Die Mehrheit (52 Prozent) der Befragten mag es möglichst einfach und nutzt ausschließlich eine Hauptadresse. Genutzt wird die E-Mail vor allem auf dem Smartphone (65,9 Prozent) und dort am häufigsten (46,4 Prozent) über die App des jeweiligen E-Mail-Anbieters. Auf vorinstallierte Mail-Apps des Smartphone-Betriebssystems setzen 37,9 Prozent der mobilen E-Mail-Nutzer, auf Webmail im mobilen Internet-Browser rund ein Drittel (36,2 Prozent). Smartphone-Apps von Drittanbietern spielen bei der mobilen E-Mail-Nutzung mit 3,4 Prozent eine deutliche geringere Rolle.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Ingo Hofmann
    Ingo Hofmann (Ibexa GmbH)
    Bild: Sebastian Henne
    Sebastian Henne (elbformat content solutions GmbH)

    Digital Experience im B2B Sales Prozess - Die Zukunft der Customer Journey

    Sie erfahren:

    • Wie die Integration von Website, Portal, Shop, Dealroom und CRM die B2B Customer Journey wirklich verändert
    • Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Digitale Marke alle Aufgaben erfüllt, die für sämtliche Digitalen Interaktionspunkte nötig sind
    • Wie Sie Ihre Agentur und Ihre IT-Abteilung briefen müssen, damit Technik, Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenspielen

    Vortrag im Rahmen der Zukunftskonferenz 2023. Trends für ECommerce, Marketing und digitales Business am 06.12.22, 10:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de