Anzeige

ONEtoONE Konferenzen und Webinare

Die Webinare sind, soweit nicht anders angegeben, kostenlos. Den Link zur Teilnahme senden wir unmittelbar nach Ihrer Anmeldung per E-Mail. Zusätzlich können Sie nach der Anmeldung auch jederzeit über diese Seite zum jeweiligen Webinar gelangen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten den jeweiligen Referenten mitteilen.

Demnächst:

06.12.2022, 09:00 Uhr bis bis 07.12.2022, 15:15 Uhr

Zukunftskonferenz 2023. Trends für ECommerce, Marketing und digitales Business

Digitale Zukunft in herausfordernden Zeiten: Das ist die diesjährige Zukunftskonferenz. Zwei Tage vollgepackt mit hochkarätigen Insights, Innovationen und Beispielen aus der Praxis, die einen Blick wirft in die Zukunft von E-Commerce, Marketing und digitalem Business. In den Tracks "Die Zukunft der Customer Journey", "Customer Experience in der Praxis" und "Marketing-Automation und Programmatic Printing" verraten Ihnen Experten und Praktiker Insights aus Industrie-Projekten, sprechen über aktuelle technische Entwicklungen und zeigen zukunftsorientierte Lösungen.

Verfolgen Sie einzelne Livevorträge, einen Track oder die gesamte Zukunftskonferenz kostenlos direkt auf Ihrem Bildschirm. Zusätzlich können Sie im virtuellen Kongress-Space sich über Anbieter informieren, direkt mit den Vortragenden individuell kommunizieren und ihnen Ihre persönlichen Fragen stellen.

  • 06.12.22

    Zukunftskonferenz 2023: 1. Tag - Die Zukunft der Customer Journey

    Konkrete Anwendungen aus B2B und B2C zeigen, wie die Zukunft der Customer Journey aussieht.

  • 09:00
    Bild: Michael Poganiatz
    Joachim Graf (iBusiness.de)

    Krise oder Chance: Das bringt 2023 für ECommerce, Marketing und digitales Business

    Krieg und Inflation, schwächelnde Lieferketten und dröge Konjunktur: Das aktuelle Jahr war für ECommerce, Marketing und digitales Business schwierig, das kommende Jahr wird es wohl auch. Zukunftsforscher Joachim Graf zeigt, wo die Chancen liegen, welche digitalen Konzepte besonders vielversprechend sind - und welches Thema sich Verantwortliche ganz oben auf die Agenda schreiben sollten.

    Mehr zur Person

    Joachim Graf ist Zukunftsforscher und Herausgeber des Zukunftsforschungs-Thinktank iBusiness sowie der Fachmedien ONEtoONE und Versandhausberater.

  • 09:30
    Bild: Peter von Bredow
    Peter von Bredow (Tealium)

    Data-Driven Marketing 2023: Wie Sie mit Machine Learning Ihre Customer Experience optimieren

    Sie wollen Ihre Kundendaten nutzen, um Ihren Kunden die Customer Experience zu bieten, die sie erwarten? Wir zeigen Ihnen in dieser Session, wie Sie Ihre CX mit Machine Learning und Predictive Insights auf das nächste Level heben.

    Erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen, wie die genaue Vorhersage des nächsten Schrittes Ihres Kunden Ihnen dabei hilft, die Customer Experience zu gestalten und welches die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Machine Learning Projekt sind.Key-Learnings aus dieser Session:

    • Die ersten Schritte für ein erfolgreiches Machine Learning Projekt
    • Herausforderungen im Einsatz von maschinellem Lernen
    • Wie Sie einen Nutzen aus Ihren Machine-Learning-Projekten ziehen
    • Welchen Mehrwert diese Projekte Ihren Kunden bieten

    Mehr zur Person

    Peter von Bredow ist Senior Account Executive bei Tealium in Hamburg. Mit seiner langjährigen Erfahrung unterstützt er Unternehmen, bei Ihren individuellen Herausforderungen, rund um Daten. Durch das Aufbrechen von Datensilos und der Erzeugung einer 360° Grad-Ansicht auf den Kunden, hilft er dabei einen datengetriebenen Marketing-Ansatz zu implementieren.

  • 10:05
    Bild: Ingo Hofmann
    Ingo Hofmann (Ibexa GmbH)
    Bild: Sebastian Henne
    Sebastian Henne (elbformat content solutions GmbH)

    Digital Experience im B2B Sales Prozess - Die Zukunft der Customer Journey

    Sie erfahren:

    • Wie die Integration von Website, Portal, Shop, Dealroom und CRM die B2B Customer Journey wirklich verändert
    • Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Digitale Marke alle Aufgaben erfüllt, die für sämtliche Digitalen Interaktionspunkte nötig sind
    • Wie Sie Ihre Agentur und Ihre IT-Abteilung briefen müssen, damit Technik, Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenspielen

    Mehr zu den Personen

    Ingo Hofmann ist Partner Manager DACH. Ingo unterstützt die Ibexa-Partner bei deren Digitalisierungsprojekten und hilft bei der agilen Transformation externer und interner Kernprozesse. Mit mehr als 20 Jahren in der Geschäftsentwicklung, hat Ingo die umfangreiche Erfahrung in Digitaler Transformation, Geschäftsprozessoptimierung, Change- und Projektmanagement.

    Sebastian Henne ist Geschäftsführer von elbformat. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in Webdevelopment, Content Management, IT Architektur, IT Consulting und digitalen Großprojekten. Sebastian mag es nicht nur mit Kundinnen und Kolleginnen gemeinsame Ideen zu entwickeln und Projekte auf den Weg zu bringen, er erzählt auch gerne davon, was sie erfolgreich umgesetzt haben.

  • 10:40
    Bild: ChannelAdvisor GmbH
    Hakan Aydemir (ChannelAdvisor GmbH)

    Retail Media Advertising: Wie Sie mehr Sichtbarkeit und Umsatz schaffen für Marken - für 2023 und darüber hinaus

    Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Verbraucher wird immer schärfer geführt. Wenn Sie sich auf Amazon und anderen Top-Marktplätzen von der Masse abheben möchten, führt an einer gezielten Retail-Media-Werbestrategie kein Weg mehr vorbei.

    In dieser Session nehmen wir die aktuellen Retail-Media-Trends genauer unter die Lupe. Wir zeigen, wie Sie Segmentierung, Automatisierung und Analysen Ihrer Anzeigenkampagnen optimieren - und so Ihr Geschäftsergebnis verbessern.

    Mehr zur Person

    Hakan hilft den wichtigsten Verbrauchermarken der Welt, ihr globales E-Commerce-Geschäft durch die Kraft von Daten, Automatisierung und Erfahrung zu optimieren und auszubauen.

  • 11:15
    Bild: contentbird GmbH
    Nicolai Kuban (contentbird GmbH)

    Wie sich Unternehmen in Deutschland jetzt auf das Google-Update "Helpful Content" in 2023 vorbereiten sollten

    Mit einem umfassenden "Helpful Content Update" hat Google im August begonnen, seine Algorithmen darauf einzuschärfen, hochwertige Inhalte gegenüber reinen SEO-Inhalten zu priorisieren. Gerade B2B-Unternehmen mit ihren häufig langen Customer Journeys, die sie mit digitalen Inhalten begleiten, sollten dies bereits jetzt in ihre Planung einbeziehen. Nicolai Kuban, Co-Founder & Chief Strategy Officer von contentbird gibt dir praktische Empfehlungen, wie du mit hochwertigem Content deine Ziele erreichst.

    Wichtigste Erkenntnisse:

    • Die wichtigsten Schritte im SEO-Prozess und wie du diese in deine Content-Erstellung integrierst.
    • Wie du ein Qualitäts-Content-Audit durchführst und bessere Inhalte erstellst.
    • Wie du nachhaltig gute Positionen, hohen Traffic und Conversions durch organische Besucher generierst.

    Mehr zur Person

    Nicolai Kuban ist Gründer und Chief Strategy Officer der contentbird GmbH, Anbieter einer mehrfach ausgezeichneten Content Marketing Suite, die Unternehmen dabei unterstützt, nachgefragten Content auf einer Plattform zu produzieren, zu veröffentlichen und zu monetarisieren, um unabhängiger gegenüber bezahlter Marketing-Kampagnen zu werden. Der Berliner Unternehmer wurde von der OMR als Top10 Online Marketer unter 30 ausgezeichnet und blickt auf mehr als 14 Jahre Erfahrung im Aufbau und der Führung von Digitalunternehmen zurück. Kuban fokussiert sich auf die strategische Unternehmensentwicklung, sowie operativ auf die Implementierung, Skalierung und das Controlling erfolgreicher Online Marketing, Vertriebs- und E-Commerce-Prozesse.

  • 11:50

    Abschlussplenum: Digitale Werbekonzepte und digitaler Vertrieb - ein Ausweg aus der Krise?

  • 07.12.22

    Zukunftskonferenz 2023: 2. Tag - Customer Experience in der Praxis

    Technik-Experten und Entscheider aus der Unternehmenspraxis zeigen, wie die Zukunft von Marketing und Vertrieb schon heute in den Firmenalltag integriert werden können.

  • 09:30
    Bild: BMW Group
    BMW Group

    Auf dem Bike zum TikTok-Hype

  • 10:05
    Bild: Markus Bückle
    Markus Bückle (econda GmbH)

    Die Herausforderungen im Datenschutz 2023 bewältigen

    Datenschutzkonforme Personalisierungs- und Analyticslösungen werden für die Zukunft immer wichtiger. Wir zeigen Dir, welche Möglichkeiten Du 2023 einsetzen musst, willst Du nicht mit der Zukunft Deines Unternehmens spielen.

    Diese Herausforderungen gibt es 2023 durch den Datenschutz:

    • Wie Personalisierung und Analysesoftware Dein Fachpersonal entlasten können.
    • Wie Du das Kostenargument bewältigst
    • Wieso 2023 der Einsatz von Google Analytics rechtlich bedenklich ist und von vielen Kunden auch schlicht abgelehnt wird.
    • Wie Du Deinen Datenbestand datenschutzkonform selbst aufbaust statt ihn an US-Anbieter zu veschenken

    Mehr zur Person

    Markus Bückle verfügt über langjährige Berufserfahrung im E-Commerce. Sowohl auf Händler- als auch auf Dienstleisterseite konnte er reichlich Erfahrung sammeln. Aktuell ist er bei der econda GmbH, einem datenschutzkonformen Webanalyse- und Personalisierungsdienstleister als Director Customer Success tätig und berät dort namhafte Kunden zum Thema E-Commerce-Optimierung. Davor war er bei dem Heimtierspezialisten Kölle-Zoo als E-Commerce Leiter tätig und baute dort den kompletten E-Commerce Bereich auf. Darüber hinaus ist er Speaker auf diversen Messen und Kongressen.

  • 10:40
    Bild: Voycer AG
    Michael Nenninger (rpc - The Retail Performance Company GmbH)

    Warum Hersteller ihre Kunden (noch) nicht wirklich kennen?

    Seit Beginn dieses Jahres wird der CX-Score in 12 Branchen über die jeweils 50 größten Hersteller erhoben. Gemessen wird der funktionale Reifegrad von Markenauftritten in Bezug auf die Customer Experience.

    Klares Ergebnis: Die Customer Experience wird gerade bei Herstellern, die nicht bzw. noch nicht direkt an den Endkunden verkaufen oft vernachlässigt. Die meisten Hersteller sammeln zu wenig Kundendaten und kennen daher häufig ihre Kunden, geschweige denn deren Bedarf viel zu wenig.
    Doch der direkte Kontakt zum Kunden und relevante Customer Insights werden im Rahmen einer kundenzentrierteren Ausrichtung der Unternehmen zunehmend wichtiger.
    Kernthema des Impulsvortrags ist der Stellenwert, den die Customer Experience auf dem eigenen digitalen Markenauftritt einnimmt, wenn es um die erfolgreiche Generierung von Kundendaten, Opt-Ins und um Loyalty-Mechanismen geht.

    • Aktueller Status der CX auf den eigenen Markenauftritten - Ergebnisse der CX-Score Analyse 2022
    • Der Zusammenhang zwischen Erlebnis, Daten und Customer Centricity.
    • Wie können Marken ihre Kunden besser kennenlernen und sie erfolgreich aktivieren und binden.
    • Welche Rolle spielen Engagement- und Loyalty-Modelle in der neuen Kundenbeziehung?

    Unter allen Teilnehmern des Slots verlost rpc 5 x das Handbuch "Praxisleitfaden Customer Centricity"

    Mehr zur Person

    Michael Nenninger ist Partner bei rpc - The Retail Performance Company GmbH für die Themen Customer Centricity, Customer Experience und Loyalty. Er begleitet internationale Unternehmen seit über 20 Jahren in der digitalen Transformation. Vor rpc war er in Managementpositionen bei der Metro Gruppe, Siemens und KPMG und hat mit Voycer ein eigenes MarTech Start-Up gegründet. Er ist gefragter Speaker und Autor mit einer Vielzahl an Veröffentlichungen. Zuletzt ist im Springer Verlag das erste deutschsprachige Buch zum Thema Customer Centricity, der Praxisleitfaden Customer Centricity, erschienen. Der von ihm gemeinsam mit Melanie Seidel entwickelte CX-Score wurde erstmals 2021 veröffentlicht.

  • 11:15
    Bild: Patricia Rathke
    Patricia Rathke (Seismic Software France)

    The Missing Link in der B2B-Buyer Journey oder was James Bond, Marketing und Vertrieb gemeinsam haben

    Wenn Ihr die optimale B2B Customer Journey über den gesamten Life Cycle hinweg gestalten wollt, müssen alle kundenorientierten Teams auf alle Daten Zugriff bekommen - am besten in einem System. Hier könnt ihr Content-Engagement automatisiert tracken und messen und die Marketing- mit der Sales-Experience verbinden. Auf Basis von Insights aus Vertriebs- und Kundenfeedback optimiert ihr die Content-Erstellung. Modularen, interaktiven Content richtet ihr datenbasiert und personalisiert auf die Zielpersonen aus.

    Das funktioniert, wenn Marketing und Sales eine Sprache sprechen!

    ... und was haben James Bond, Marketing und Vertrieb nun gemeinsam? Ohne die richtigen Tools sind sie nicht erfolgreich! James Bond hat dafür Q - und ihr? Der Vortrag zeigt, wie eine Sales Enablement Plattform der Q für Marketing und Vertrieb sein kann!

    5 Takeaways

    • Content-Engagement automatisiert tracken und messen: Was gefällt dem C?
    • Insights aus Vertriebs- und Kundenfeedback bei der Content-Erstellung priorisieren
    • Modularen, interaktiven Content auf Zielgruppen ausrichten und personalisieren
    • Marketing und Sales Experience (nicht nur im CRM) verbinden - eine Sprache sprechen!
    • Die Sales Enablement Plattform ist der "Q" für Marketing und Vertrieb!

    Mehr zur Person

    Patricia startete, nach einem Business Degree in London, ihre Karriere in einer Sales-Rolle in der Tourismusindustrie. Danach wechselte sie in die dynamische SaaS-Branche, wo sie mehrere Jahre Transformationsprozesse im Digitalbereich von Marketing und Sales begleitete. Bei Seismic unterstützt sie als Senior Customer Success Manager die Kunden dabei, das Beste aus ihrer Sales Enablement Lösung herauszuholen und so den maximalen Wert für das Unternehmen zu erzielen.

  • 07.12.22

    Expertenforum: Marketing-Automation und Programmatic Printing

    Eine integrierte Customer Journey bedeutet eine möglichst vollständige Automatisierung und die Ansprache über alle Medien und Kanäle hinweg. Marketing-Automation und Programmatic Printing sind wichtige Bausteine für diese Aufgaben im Jahr 2023.

  • 13:00
    Bild: artegic AG
    Stefan von Lieven (artegic AG)

    Die 3 Faktoren für erfolgreiche Marketing Automation: So funktioniert automatisiertes digitales Dialogmarketing

    46% der deutschen Unternehmen wollen ihr Budget für Marketing Automation in den kommenden zwei Jahren erhöhen. Zu Recht: denn Marketing Automation ist ein wichtiger Schlüssel zu kundenzentrierter Kommunikation. Der Vortrag beleuchtet die Herausforderungen im automatisierten digitalen Dialogmarketing und zeigt, wie trotz weniger eigener Daten, technischer Komplexität und wachsenden Ansprüchen der Konsumenten die Time-to-Market kurzgehalten wird - für sinkende Cost of Acquisition und höherer Customer Lifetime Value.
    In diesem Vortrag zeigen wir

    • Warum Unternehmen aktuelle Potenziale bei Marketing Automation verschwenden.
    • Wie Sie bereits mit wenig Daten erfolgreiche Marketing Automation Kampagnen aufsetzen.
    • Wie Sie neue Use Cases ohne komplexe IT-Projekte umsetzen können.

    Mehr zur Person

    Stefan von Lieven studierte Maschinenbau und BWL an der RWTH Aachen und ist Mitgründer der artegic AG - einem Anbieter von Beratung, IT-Integration und Technologie für Realtime Marketing Automation und Online CRM. Von Lieven verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Online-Branche und engagiert sich in Verbänden und als Gastdozent für die Modernisierung von Kundenbeziehungen über digitales Dialogmarketing.

  • 13:35
    Bild: SmartCom GmbH
    Johannes van de Loo (SmartCom GmbH)

    Insider-Tipps: Wie Sie die Symbiose aus Programmatic Printing + E-Mailing gewinnbringend umsetzen

    Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kataloge, Direct Mails und Paketbeilagen durch 1:1-Inhalte auf das nächste Level heben. Der Vortrag zeigt, wie Sie in Verbindung mit vollindividualisierten E-Mails unschlagbare Relevanz- und Umsatzsteigerungen sowie signifikante Papiereinsparungen realisieren.

    Zudem bekommen Sie Insights, wie Sie mit Hilfe der richtigen Automation Ihre maßgeschneiderten Kaufimpulse nahezu in Echtzeit zu Papier bringen - und so für maximale Aktualität im Briefkasten sorgen.

    Individualisierungs-Experte Johannes van de Loo zeigt anhand von Projekten aus der Praxis (B2B/B2C), wie der pragmatische Einstieg betriebswirtschaftlich hoch lukrativ gelingt.

    Mehr zur Person

    Als Individualisierungs-Experte ist Johannes van de Loo darauf spezialisiert, automatisierte und selbstlernende Prozesslösungen für die Ausgabe von hoch individualisierten (KI-basierten) Print- & E-Mail-Kampagnen erfolgreich in die OmniChannel-Marketingstrategie seiner Kunden zu integrieren. Dabei behält er den Mehrwert für seine Kunden im Blick und bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen zur Vertriebsoptimierung im Dialogmarketing.

  • 14:10
    Bild: Sven Müller
    Sven Müller (AutLay - Automatisches Layout GmbH)

    Data has a better idea: Das Wissen über Ihre Kunden richtig nutzen, um den Wert Ihrer Printanstöße zu maximieren

    Im Print ist oftmals noch die Massenkommunikation der Standard - das wirkt beim Versender und beim Empfänger oft nicht mehr zeitgemäß und hat einen negativen Einfluss darauf, wie der Kommunikationskanal in der heutigen Zeit wahrgenommen wird.

    Schade ist dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass werbetreibende Unternehmen immer mehr Wissen über ihre Kundinnen und Kunden aufbauen, was eine gute Grundlage für eine werthaltige, Kontext-bezogene und individualisierte Printkommunikation darstellen würde. Allerdings wird das Wissen aktuell (wenn überhaupt) meist in digitalen Kanälen verwertet.

    Der Vortrag gibt einen Überblick darüber, welche Informationen Werbetreibende über ihre Kundinnen und Kunden haben (können) und welche Ebenen der Printkommunikation sich damit auf die Empfänger(-innen) des Werbemittels zuschneiden ließen. Dabei gibt es deutlich mehr Möglichkeiten als "nur" die Auswahl der Inhalte / Produkte zu individualisieren.

    Mehr zur Person

    Sven Müller ist Co-Gründer von AutLay, einem 2019 in Köln gegründeten Start-up, das sich auf die Entwicklung von Technologien fokussiert, die die Gestaltung von Printmedien automatisieren. Mit den entwickelten Lösungen gelingt es Unternehmen zeit- und kosteneffiziente Publishing-Prozesse zu realisieren. Außerdem können Unternehmen die Lösungen nutzen, um in einem hoch-automatisierten Prozess kundenindividuelle Kommunikationsformate auf den Weg zu bringen.

    Nach dem Abschluss seines Information Systems Studiums hat Sven Müller als Berater im Handel gearbeitet und an der Universität zu Köln im Bereich "Media Mass Customization" geforscht. Die Forschungsergebnisse der beiden AutLay-Gründer bilden das Herzstück der entwickelten Lösungen und waren somit das Fundament für die spätere Gründung von AutLay.

  • 14:45

    Abschlussplenum: Wo ist der Königsweg hin zu einer kanalintegrierten Customer Experience?

Event- Archiv:

Bild: alan9197 / Pixabay

23.11.2022, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Wie MACH-Architektur Ihre Basis für eine flexible Customer Experience wird

Microservices, APIs, Cloud- und Headless-Architektur erlauben es, digitale Erfahrungen leicht anzupassen und dienen als Basis für Omnichannel-Systeme der Zukunft. Das Webinar zeigt, wann es Sinn macht, auf MACH umzusteigen und liefert Best Practices zur Transformation einer monolithischen hin zu einer MACH Architektur.

Bild: Victoria_rt / pixabay

10.11.2022, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Ihre Kunden treiben Sie in den Wahnsinn? - Kundenservice in Krisen-Zeiten

Was Customer Journey Orchestration, KI und smarte Automatisierung jetzt für Sie und Ihre Kunden tun können.

Bild: pixabay/fancycrave1

27.09.2022, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Top-10-Features für eine erfolgreiche B2B-Website: Mit Beispielen & Lösungsansätzen

Die eigene Website von B2B-Herstellern hat rasant an Bedeutung gewonnen: Einkäufer und andere Vertreter auf Kundenseite wünschen immer mehr digitale Inhalte und Services, um die eigenen Aufgaben bequem und effizient durchzuführen. Eine leistungsfähige Website mit einem passenden Feature-Set leistet wesentliche Beiträge für Marketing, Vertrieb und Kundendienst, und ist ein unverzichtbarer Baustein für eine gute Customer Experience (CX).

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001