ONEtoONE Konferenzen und Webinare

25.06.2024, 09:00 Uhr bis 11:25 Uhr

Zukunft Kundenservice und Kundendialog 2024

Der Trend zu Customer Experience Excellence und Direct-to-Consumer-Strategien machen erfolgreiche 1:1-Kommunikation mit Ihrer Kundschaft über alle Kanäle zur drängenden Herausforderung für alle Unternehmen. Die Virtuelle Konferenz zeigt innovative Techniken, erfolgreiche Anwendungen und exklusive Einblicke in funktionierende Projekte.

Auf der Virtuellen Konferenz "Zukunft Kundenservice und Kundendialog 2024" erfahren Sie, wie Sie Künstliche Intelligenz einsetzen für eine erfolgreiche Kommunikation über alle Kanäle hinweg. Die Vortragenden zeigen neue Ansätze bei Künstlicher Intelligenz, Machine Learning und datengestützten Systemen für Ihr Marketing, Ihren Vertrieb und Ihre Omnichannel-Kundenkommunikation.

Außerdem erfahren Sie Insights aus erfolgreichen Anwendungsprojekten.

  • 09:00
    Bild: Michael Poganiatz
    Joachim Graf (ibusiness.de)

    Kundenkommunikation zwischen Mensch und Maschine

    Wie die Zukunft von Kundenservice und Kundendialog aussieht, erläutert Zukunftsforscher Joachim Graf anhand von exklusiven Studienergebnissen: Er zeigt, wohin Kommunikations-Entscheidungsträger ihr Unternehmen entwickeln sollten im Spannungsverhältnis zwischen KI und Fachkräftemangel, Chatbots und Social Selling, Metaverse und Marketingautomation. Aus den wahrscheinlichen Entwicklungslinien leitet er konkrete Handlungsoptionen für die kommenden Jahre ab.

    Mehr zur Person

    Joachim Graf ist Zukunftsforscher und Herausgeber des Zukunftsforschungs-Thinktank iBusiness sowie der Fachmedien ONEtoONE und Versandhausberater.

  • 09:30
    Bild: Sybit
    Dirk Harzer (Sybit GmbH)

    So kreieren Sie eine "Seamless User Experience" für Ihre Kunden - Best Practices aus unseren Projekten

    In der heutigen digitalen Welt ist es von entscheidender Bedeutung, dass Kunden eine nahtlose und einheitliche Erfahrung machen, unabhängig davon, welche Systeme und Technologien im Hintergrund arbeiten. Erfahren Sie an konkreten Beispielen, wie diese Komplexität im Hintergrund orchestriert werden kann, um dem Kunden ein reibungsloses digitales Erlebnis zu bieten.

    Mehr zur Person

    Dirk Harzer begeistert seit dem Beginn seiner beruflichen Laufbahn das Thema E-Commerce und Systemintegration. Nach Stationen im Vertrieb von SAP-Implementierungsprojekten, als SAP Inhouse Consultant sowie Technical Presales Consultant kennt er die Facetten des E-Business aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Mit seinem langjährigen Erfahrungshintergrund berät er umfassend zum Thema Webshops und Service­portale mit SAP-Integration auf Basis der SAP Commerce Suite.

  • 10:00
    Bild: Deliberate GmbH
    Markus Lill (Deliberate, Part of infinit.cx group)

    Kundenservice schnell aus der Cloud (Praxisbericht)

    Es ist einfacher denn je, gelungenen Kundenservice aufzusetzen. Viele Unternehmen lösen ihre bestehende Infrastruktur ab und gehen den Weg in die Cloud. In diesem Praxisbericht von Markus Lill (Geschäftsführer @ Deliberate, Part of infinit.cx group) erfahren Sie, wie der Weg gelingt und was sich durch den Einsatz modernster Mittel ändert.

    Mehr zur Person

    Markus Lill (Mitgründer & Geschäftsführer @ Deliberate GmbH) ist Technologie-Experte mit ausgeprägtem Gespür für das Geschäft seiner Kunden und wie IT-Lösungen dieses voran treiben können. Er ist verantwortlich für Projektdurchführung, Lieferung, Service und Softwareentwicklung. Dabei liebt er Herausforderungen und ist heiß auf neue Themen.

  • 10:30
    Bild: Christoph Kappes
    Christoph Kappes (Coco - Communication & Collaboration GmbH)

    Sales- & Support-Hubs einsetzen für erklärungsbedürftige Produkte

    Was sich nicht im Self Service verkauft, braucht Menschen, die zuhören, beraten und verkaufen. Das lohnt sich bei erklärungsbedürftigen Produkten, unsicheren Kundentypen, bei komplizierten oder unklaren Kundenbedarfen und bei ausdifferenzierten Sortimenten oder Produktkonfigurationen. Der Vortrag beschreibt einen größeren Ansatz als Chat und Videochat: Verkaufsunterlagen in Digitalen Räumen einer ganzen "Etage", Textkollaboration für alle Seiten "zum Mitschreiben", rechtssichere Käufe live, auf Wunsch belegbar als signiertes PDF - in einem "Trustcenter", in denen Personenidentitäten geprüft sind. Damit können komplexere Strukturen auf Käufer- und Verkäuferseite abgebildet werden (z.B. Buying Center). Die Lösung eignet sich nicht nur für den reinen Verkauf, sondern auch für Folgephasen wie Produkt-Onboarding und Support des Kunden bis hin zu internen Räumen der Sales Organisation für Vorbereitung von Pitches, Training und Controlling.

    Mehr zur Person

    Christoph Kappes ist Digital-Unternehmer und der Kopf von "Together", einer neuen Kollaborationssoftware. Er gründete ab 1990 verschiedene IT-Unternehmen, darunter eine der ersten Internetagenturen Deutschlands. Nach dem Verkauf war er Interim Manager im Online-Bereich, u.a. für FAZ, Bertelsmann, OTTO, Red Bull, EDEKA, KfW. Publizistisch meldet er sich seit 2010 zu Netzpolitik und Kulturtheorie zu Wort bei christophkappes.de und gelegentlich für FAZ, ZEIT.de, Freitag und als Kolumnist beim Stifterverband. Er studierte Jura und Informatik in Hamburg.

  • 11:00

    Abschlussplenum

www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de