Anzeige
Anzeige

Netto führt Deutschlandcard ein

30.10.2015 - Der Lebensmitteldiscounter Netto hat seine neue Partnerschaft mit der Deutschlandcard bekannt gegeben. Das Bonusprogramm wird bundesweit in allen Netto-Märkten angeboten.

Netto-Kunden sollen mit der Deutschlandcard umsatzabhängige Punkte sammeln und diese beim nächsten Einkauf verrechnen, gegen Prämien einlösen oder an gemeinnützige Organisationen spenden. Unter dem Motto "Punkte dich glücklich" erhalten Kunden in den 4.170 Netto-Filialen je Einkaufswert von zwei Euro einen Punkt.

Die 15 Millionen Deutschlandcard-Teilnehmer können ihre Punkte auch bei weiteren Partnern unter anderem im stationären-Einzelhandel sowie bei mehr als 350 Online-Shops generieren, so der Discounter.

"Wir freuen uns, mit der Teilnahme an dem Multipartner-Bonusprogramm unseren wöchentlich 21 Millionen Netto-Kunden einen attraktiven Vorteil beim Einkauf bieten zu können. Weil Verantwortung zu unserer Unternehmenskultur gehört, begrüßen wir außerdem das Angebot der DeutschlandCard, den Punktewert auch an gemeinnützige Organisationen zu spenden", so Christina Stylianou, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Netto Marken-Discount. (js/db)

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001