Anzeige
Anzeige

Supermarkt Real testet Prospekt-Verzicht

 (Bild: Pixabay/Andi_Munich/CC0)

21.10.2019 - Die Supermarktkette Real testet in zwei Berliner Supermärkten den Verzicht auf gedruckte Werbeprospekte. Auf Hinweistafeln werden die Kunden dort darüber unterrichtet, dass Wochenangebote nur noch digital auf der Website angeboten werden. Das Unternehmen begründet den Schritt mit der "immer stärker werdenden Nutzung elektronischer Online-Prospektportale, wie zum Beispiel kaufda ", berichtet der Supermarktblog . Dies würden jährlich durchgeführte Studien zur Werbewirkung und Werbenutzung belegen. Ob und wann andere Filialen diesem Vorbild folgen werden, ist nicht bekannt. Bislang hat Alnatura die Prospektverteilung komplett abgeschafft, Kaufland testet in einigen Regionen ebenfalls die Print-Abstinenz.

von Dominik Grollmann

Mehr zum Thema:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de