Anzeige
Anzeige

Acht von zehn Werbetreibende sehen Programmatic-DOOH-Werbung auf dem Vormarsch

10.11.2021 - Fast drei Viertel der befragten werbetreibenden Führungskräfte aus Deutschland gaben an, dass sie in den letzten 12 Monaten digitale OOH-Werbung geplant, gekauft oder platziert haben. Die Mehrheit davon hat OOH programmatisch eingesetzt (62 Prozent), so eine aktuelle Studie.

von Christina Rose

Die vom Out-of-Home-Marktplatz VIOOH   veröffentlichte Studie prognostiziert eine vielversprechende Zukunft für Programmatic-Digital-Out-Of-Home. Denn eine immer größere Anzahl an Werbetreibenden greift darauf zurück und setzt DOOH insbesondere zur Steuerung von Multi-Channel-Werbekampagnen ein.

In etwa acht von zehn (81 Prozent) deutschen Führungskräften planen, programmatische OOH-Kampagnen stärker in Multi-Channel-Kampagnen zu integrieren. Die Mehrheit (82 Prozent) der deutschen Führungskräfte hat vor, in programmatische DOOH-Expertise zu investieren.

Für Deutschland zeigen die Ergebnisse, dass sich die Markenkommunikation seit dem Ausbruch von COVID-19 durch einen extrem gestiegenen Flexibilitätsbedarf auszeichnet. Das gilt erst recht für Kampagnen. Die Befragten gaben an, dass sie nach dem ersten Einsatz von programmatischen DOOH nur ungern zu traditionelleren Werbemethoden innerhalb des OOH-Geschäfts zurückkehren.

Fast drei Viertel (72 Prozent) der befragten werbetreibenden Führungskräfte aus Deutschland (62 Prozent weltweit) gaben an, dass sie in den letzten 12 Monaten digitale OOH-Werbung geplant, gekauft oder platziert haben. Die Mehrheit davon hat OOH programmatisch eingesetzt (62 Prozent in Deutschland, 61 Prozent weltweit).

Die überwiegende Mehrheit der deutschen Führungskräfte sieht in Programmatic DOOH eine vielversprechende Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen (97 Prozent der Agenturen und 93 Prozent der Anzeigenkunden), während 85 Prozent der Führungskräfte von Agenturen und 87 Prozent der Anzeigenkunden der Meinung sind, dass Programmatic DOOH innovative Wege zur Ansprache der Verbraucher bietet.

Gut drei Viertel der deutschen Führungskräfte (77 Prozent Agenturen, 75 Prozent Anzeigenkunden) sind davon überzeugt, dass programmatisches DOOH den Aufbau von Markenbekanntheit unterstützt. Mittels programmatischen DOOH sehen die Verantwortlichen eine gute Möglichkeit, die Resonanz zu steigern (76 Prozent der Agenturen und 80 Prozent der Anzeigenkunden).

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002