Anzeige
Anzeige

Influencer-Marketing

Für Influencer-Marketing ist Instagram unangefochten Nummer Eins

18.01.2024 - Der jährlich erscheinende State of Influencer Marketing Report für den deutschen Markt belegt für das Jahr 2024 die unangefochtene Rolle von Instagram im Bereich des Influencer Marketings, mit über zwei Milliarden monatlich aktiven Nutzern weltweit und einer kontinuierlichen Wachstumsrate.

von Susan Rönisch

"Instagrams Influencer Marketing überwindet traditionelle Werbehürden, wobei Empfehlungen von Kreatoren nicht nur als glaubwürdig, sondern auch als äußerst effektiv für den Erfolg einer Marke gelten," resümieren die Studienautoren von HypeAuditor   , die ihren aktuellen "State of Influencer Marketing Report 2024" veröffentlicht haben. Die Analyse bestätigt in Zahlen, dass 87 Prozent der Nutzer konkrete Maßnahmen ergreifen, nachdem sie in Instagram-Beiträgen auf Produktinformationen gestoßen sind, sei es das Folgen einer Marke, der Besuch eines Einzelhandelsgeschäfts oder im besten Falle ein Kauf.

Demografische Einflüsse auf Strategien

89 Prozent der Marketingexperten sind sich einig, dass Instagram nicht nur die führende Plattform für Influencer Marketing ist, sondern auch die Verbindung zwischen Verbrauchern und Marken auf der Plattform dadurch besonders hervorsticht. Die demografischen Daten der Instagram-Nutzer spielen daher eine entscheidende Rolle in der Gestaltung erfolgreicher Influencer Marketing Strategien. HypeAuditors Report zeigt, dass etwa 45 Prozent der deutschen Nutzer der Altersgruppe von 25 bis 34 Jahren angehören. Innerhalb dieser Altersgruppe sind 24,9 Prozent weiblich und 22,3 Prozent männlich. Weltweit sind 84 Prozent der Instagram-Nutzer 34 Jahre alt oder jünger.

Inhaltliche Schwerpunkte und Engagement

Die Content-Produktion der meisten Instagram-Influencer konzentriert sich auf Musik (15,9 Prozent), gefolgt von Lifestyle (9,3 Prozent), Familie (6,2 Prozent) und Beauty (5,7 Prozent). In Bezug auf die Engagement-Rate stehen verschiedene Sportarten an der Spitze, wobei Winter- und Extremsport sowie Rennsport und Ballsportarten die Top 4 Plätze belegen.

Klassifizierung von Influencern und Wachstumstrends

Die Klassifizierung von Instagram-Influencern in fünf Hauptgruppen basierend auf ihrer Follower-Anzahl zeigt folgendes Bild: Nano-Influencer mit 1.000 bis 10.000 Followern stellen mit 79,6 Prozent die größte Gruppe dar. Darauf folgen Mikro-Influencer (15,9 Prozent) und Mid-Tier-Influencer mit 50.000 bis 500.000 Followern (4,2 Prozent), während Macro-Influencer sowie Mega-Influencer und Prominente mit jeweils 0,2 Prozent und 0,1 Prozent die kleinsten Gruppen der Instagram-Influencer darstellen.

Bei der Analyse der am schnellsten wachsenden Instagram-Accounts im Jahr 2023 führt der Fußballer Toni Kroos   mit einem Zuwachs von sieben Millionen Followern, gefolgt von dem Münchner Noel Robinson   , dessen Markenzeichen sein Tanzstil und seine Haare sind, mit einem Wachstum von knapp sechs Millionen und dem FC Bayern   mit einem gut fünf Millionen Followern Zuwachs.

Betrugstrends und Vertrauensbildung

Ein erfreulicher Trend zeigt sich bei der Verringerung des durchschnittlichen Prozentsatzes von Instagram-Konten, die von Betrug betroffen sind. Im Vergleich zu 2022 sank dieser um 2,15 Prozent, was das dritte aufeinanderfolgende Jahr des Rückgangs darstellt. Dennoch ist der Anteil von Influencern, die von Betrug betroffen sind, mit 43,17 Prozent nach wie vor hoch.

Top-Marken und Globale Wachstumsprognosen

Die am meisten diskutierten Marken auf Instagram in Deutschland sind Prozis   , Trnd_dach   und Zara   . Prozis führt die Liste der am meisten erwähnten Marken im Jahr 2023 an, gefolgt von Zara und H&M   . Prozis, ein portugiesisches Unternehmen für Sporternährung, wurde von 2.000 Influencern über 8.100 Mal mit einer geschätzten Reichweite von 7 Millionen erwähnt.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Ingo Hofmann
    Ingo Hofmann (Ibexa GmbH)
    Bild: Sebastian Henne
    Sebastian Henne (elbformat content solutions GmbH)

    Digital Experience im B2B Sales Prozess - Die Zukunft der Customer Journey

    Sie erfahren:

    • Wie die Integration von Website, Portal, Shop, Dealroom und CRM die B2B Customer Journey wirklich verändert
    • Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Digitale Marke alle Aufgaben erfüllt, die für sämtliche Digitalen Interaktionspunkte nötig sind
    • Wie Sie Ihre Agentur und Ihre IT-Abteilung briefen müssen, damit Technik, Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenspielen

    Vortrag im Rahmen der Zukunftskonferenz 2023. Trends für ECommerce, Marketing und digitales Business am 06.12.22, 10:05 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de