Anzeige
Anzeige

Videopodcast Social Media: 'Facebook ist toxisch und gefährlich'

Mirko Lange: 'Facebook lebt davon, dass Menschen viel klicken und interagieren. So verbringen sie mehr Zeit auf Facebook, und damit verdient Facebook sein Geld. Nur: Je absurder die Meldungen sind, desto mehr Engagement treiben sie. Facebook belohnt Scheiße.' (Bild: Pixabay)
Mirko Lange: 'Facebook lebt davon, dass Menschen viel klicken und interagieren. So verbringen sie mehr Zeit auf Facebook, und damit verdient Facebook sein Geld. Nur: Je absurder die Meldungen sind, desto mehr Engagement treiben sie. Facebook belohnt Scheiße.'

14.09.2021 - Für ihn ist Social Media die achte biblische Plage und Facebook hält er für "demokratiegefährdend, toxisch, spaltend". Der Social-Media-Experte Mirko Lange hat seine reichweitenstarken Facebook-Kanäle vor kurzem öffentlichkeitswirksam deaktiviert. Im Videopodcast verrät er, warum.

von Joachim Graf

Im ONEtoONE-Videopodcast UNCUT spricht Herausgeber Joachim Graf mit dem Content-Marketing-Profi und Startup-Gründer Mirko Lange ("Scompler   ") über historische Sockenpuppen und warum das Facebook-Geschäftsmodell laut Lange aus Scheiße besteht. "Was im Jahr 2009 als Heilsversprechen begann, entwickelt sich heute als achte Plage" erweitert er die Johannes Offenbarung: "Ich sehe das inzwischen - vor allem als Kommunikations-Experte - als hochkritisch an. Zersetzend. Gefährlich. Ich fürchte, man kann das nicht seriös berechnen, aber der Schaden, der durch Facebook und anderen Social-Media-Plattformen verursacht wird, geht sicher in viele Milliarden Euro, wenn nicht sogar Billionen - denn das betrifft ja nicht nur die Politik im engeren Sinne, sondern fast alle gesellschaftlichen Entwicklungen."



Außerdem streiten die beiden darüber, welche Rolle etablierte Massenmedien an dieser Rolle haben - und was man gegebenenfalls dagegen tun kann.


Alle UNCUT-Folgen finden Sie übersichtlich zusammengestellt auf ONEtoONE.de/rubriken/videopodcasts  

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002