Anzeige
Anzeige

Videopodcast CRM: 'Schlechte Daten essen gute Daten'

06.07.2021 - Es muss nicht immer Salesforce sein: CRM-Guru Ralf Korb arbeitet sich im Video-Podcast durch den Markt von 140 CRM-Lösungen. Gemeinsam mit ihm klären wir, warum Datenverklappung eine schlechte Idee ist, was man mit der blauen Wolke tut und wie man im Marketing digitale Scheissprozesse vermeidet.

von Joachim Graf

CRM-Studien sagen es immer wieder: Datenvernetzung bleibt eine Baustelle in deutschen Unternehmen   . 42 Prozent der Vertriebsentscheider in Deutschland (52 Prozent weltweit) glauben sogar, ihre CRM-Systeme verursachen Umsatzeinbußen, wie eine Studie unter 1.000 Vertriebsentscheider ermittelt hat   . Wie die Studie zeigt, ist die Hälfte (50 Prozent in Deutschland; 53 Prozent weltweit) der befragten Vertriebsleiter vom Verwaltungsaufwand, den ihre Mitarbeiter bewältigen müssen und der von kundenorientierten Aktivitäten ablenkt, frustriert.

Im ONEtoONE-Videopodcast UNCUT spricht Herausgeber Joachim Graf mit dem CRM-Guru, -Evangelisten und -Berater Ralf Korb   über CRM-Käppchen und die bösen Daten: Welche Software soll in der Marketing-Integration den Hut aufhaben? Welche Alternativen gibt es zum Microsoft   -, Salesforce   - und Adobe   -Universum? Was unterscheidet Anbieter wie Zoho   , Sugar CRM   oder Freshworks     von den Dickschiffen?



Außerdem klären die beiden, was Data Lakes und die vergifteten Seen der Ex-DDR gemeinsam haben und welchen Stellenwert Datenqualitätsmanagement in Zukunft haben wird.


Alle UNCUT-Folgen finden Sie übersichtlich zusammengestellt auf ONEtoONE.de/rubriken/videopodcasts  

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002