Anzeige
Anzeige

Chrome beendet Fremdcookie-Unterstützung - Börsenkurs von Ad-Tech-Firma stürzt ab

 (Bild: Hans Braxmeier / Pixabay)

16.01.2020 - In zwei Jahren sollen Googles Chrome-Browser keine Third-Party-Cookies mehr unterstützen. Stattdessen werde man eine neue Initiative namens Privacy Sandbox anstoßen, die neue, Cookie-lose Standards definieren wird, um weiterhin ein werbefinanziertes Web aufrechtzuerhalten.

von Sebastian Halm

Das kündigten die Entwickler im Chrome-Blog an. Das Retargeting- und Marketing-Technik-Unternehmen Criteo indes sah seinen Börsenkurs auf ein Jahrestief fallen, nachdem Google das Aus der Cookie-Unterstützung publik machte, berichtet CNBC .

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de