Anzeige

WhatsApp Business API: Tyntec macht Kundenchat datensicher

 (Bild: Pexels/Pixabay/CC0)

06.05.2019 - Der Cloud-Communication-Dienstleister Tyntec ist ab sofort eines von wenigen Unternehmen weltweit mit Zugriff auf die Programmierschnittstelle (API) von WhatsApp Business. Unternehmenskunden von Tyntec können so eine nahtlose Chat-Verbindung zu Endverbrauchern aufbauen, ohne dafür auf eine neue Software oder Benutzeroberfläche wechseln zu müssen.

von Christina Rose

Tyntec habe sich bewusst dazu entschieden, die Rechenzentren für diesen Service in Deutschland zu stationieren. Somit sei die Lösung DSGVO-konform und biete sowohl den Unternehmen als auch den kontaktierten Endverbrauchern höchste Sicherheitsstandards.

Bei über 1,5 Milliarden Nutzern weltweit bietet WhatsApp Unternehmen die Möglichkeit, mit Käufern und Kaufinteressierten ebenso unmittelbar und unkompliziert zu kommunizieren wie mit Freunden und Familie. Dies funktioniert einerseits über die App 'WhatsApp Business', die mit eingeschränkten Funktionalitäten von kleinen Firmen über ein Smartphone bedient werden kann. Die WhatsApp Business API hingegen erlaubt es auch großen und internationalen Unternehmen unkompliziert über ein programmierbares Interface und über eine allgemeine Festnetznummer zu kommunizieren. Zu den aktuell meistgenutzten Anwendungen zählen der Kundenservice, Versandbenachrichtigungen und Verspätungsmeldungen, aber auch kreativere Einsatzszenarien sind bereits in der Entwicklung. Tyntec bietet außerdem Tools wie beispielsweise den Rückgriff auf SMS, falls bei der WhatsApp-Nutzung kurzzeitig Probleme auftreten sollten.

Mehr zum Thema: