Anzeige
Anzeige

Neue Funktionen für Brandend Content bei Instagram

Der Kurzvideodienst Reels von Instagram (Bild: Instagram)
Der Kurzvideodienst Reels von Instagram

23.11.2020 - Werbungtreibende können bei Instagram nun selber Anzeigen mit Branded-Content-Inhalten erstellen, ohne dass diese von den beteiligten Creatoren gepostet werden. Neu beim Kurzvideo-Dienst Reels sind Branded Content Tags.

von Frauke Schobelt

Die SocialMedia-Plattform Instagram   baut ihren in diesem Jahr gestarteten Kurzvideo-Dienst Reels   weiter aus. Das Netzwerk führt Branded Content Tags ein, mit denen gesponserte Inhalte klarer gekennzeichnet werden können. In den kommenden Wochen soll die neue Funktion auch in Instagram Live getestet werden. Auf Instagram selbst gibt es Branded Content Tags schon seit drei Jahren.

Werbungtreibende können zudem bei Instagram künftig Anzeigen mit Branded-Content-Inhalten erstellen, ohne dass diese zuvor von den beteiligten Creatoren selbst gepostet werden müssen. Dies kündigt Instagram in seinem Blog   an. Die Creatoren haben aber die Möglichkeit, alle veröffentlichten Anzeigen zu genehmigen oder zu pausieren. Werbekunden können bei Instagram außerdem ihre Branded-Content-Inhalte künftig zusätzlich mit Produkt-Tags bewerben.

Instagram und den dort wirkenden Influencern wird immer wieder angebliche Schleichwerbung und die mangelnde Kennzeichnung werblicher Posts vorgeworfen. Dazu laufen etliche Gerichtsverfahren. Ein Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs dazu steht bislang noch aus. Influencerin Cathy Hummels konnte sich vor Gericht jedoch durchsetzen   , zuletzt im Juni vor dem OLG München   .

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de