Anzeige
Anzeige

CMO vs. CDO: Studie enthüllt, wie sich Digitalmarketing-Verantwortliche nennen

 (Bild: HighText Verlag)

25.01.2018 - Pacman "CMO" frisst CDO und Co.: Eine Auswertung von ONEtoONE zeigt, dass es in Unternehmen immer noch wenig Chief Digital Officers und ausgewiesene Digitalmarketing-Verantwortliche gibt. In Deutschland, aber auch international.

von Joachim Graf

Nur einer von sechs Digitalverantwortlichen schmückt sich auf seiner Visitenkarte mit der Funktionsbeschreibung "Chief Digital Officer". Das geht aus einer Auswertung von mehreren tausend Stellenbeschreibungen auf dem Business-Netzwerk Xing hervor. Insgesamt hat ONEtoONE 4.297 Xing-Profile ausgewertet, die sich selbst als CDO "Chief Digital Officer"), CMO ("Chief Marketing Officer"), CDMO ("Chief Digital Marketing Officer") und CMTO ("Chief Marketing Technical Officer") bezeichnen.

Knapp 3.600 Entscheider bezeichnen sich als CMO, knapp 700 als CDO. Die vor ein oder zwei Jahren als Zukunfts-Berufsbilder bezeichneten CDMO und CMTO - also Positionen, die als Querschnittsqualifikation zwischen IT- und Marketingabteilung angesiedelt sind - sind kaum verbreitet. Zum Vergleich: Als "Marketingleiter" bezeichnen sich auf Xing immerhin 9.925 Personen - dreimal mehr als als "CMO". Allerdings zeigt es, dass die englischsprachigen Jobbeschreibungen durchaus eine gewisse Relevanz im deutschen Markt haben.

Interessanterweise ergab die Auswertung des internationalen Business-Netzwerks LinkedIn bis auf wenige Nachkommastellen exakt dieselbe Verteilung. Auch global schlägt der CMO den CDO mit 84 zu 16 Prozent. Insgesamt hat ONEtoONE knapp 34.000 LinkedIn-Profile in die Auswertung einbezogen.

Offensichtlich ist es gegenwärtig sowohl im deutschsprachigen Raum als auch international so, dass ausgewiesene Digitalverantwortliche in den Unternehmen noch eher eine Seltenheit sind. Die Digitalverantwortlichkeit in den Marketingabteilungen liegt ganz offensichtlich bei den (klassischen) Marketingleitungen. 93 Prozent derjenigen, die sich selbst als "CMO" bezeichnen, sagen von sich, dass sie ebenfalls Digitalverantwortung tragen, rund die Hälfte führt Digital-Knowhow als eigene Kernkompetenz auf.
Positionsbeschreibungen, die aus mehr als einem Wort bestanden, haben wir aufgrund der Funktionsweise der Suchmaschinen in den Business-Netzwerken nicht in unsere Auswertung einbezogen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de