Anzeige
Anzeige

Klarna vergibt DACH-Etat an Mediacom

Die Zentrale von Klarna. (Bild: Klarna)
Die Zentrale von Klarna.

07.02.2020 - Der Zahlungsdienstleister aus Schweden möchte in der DACH-Region wachsen und setzt dabei auf eine "unkonventionelle Herangehensweise an die Mediadistribution".

von Frauke Schobelt

Der Zahlungsanbieter Klarna hat seinen Mediaetat für Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) in einem mehrstufigen Pitchprozess an Mediacom vergeben. Die Agentur betreut das Mandat vom Münchner Standort aus. Der gewonnene Etat beinhaltet sämtliche On- und Offline-Mediakanäle.

"Das Team von MediaCom hat eine unkonventionelle Herangehensweise an die Mediadistribution gezeigt, die perfekt zu Klarna passt", erklärt Sibyll Brüggemann , Head of Marketing DACH bei Klarna. Die Agentur sei der richtige Partner "auf Klarnas Weg zu einer Marke mit globaler Strahlkraft".

Klarna wurde 2005 in Schweden gegründet. Der Zahlungsdienstleister arbeitet mit über 190.000 Händlern wie H&M, Spotify, Media Markt, Expedia, Adidas oder Deutsche Bahn zusammen und beschäftigt aktuell über 2.500 Mitarbeiter in 17 Ländern. Im Jahr 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH, 2017 dann die Billpay GmbH. Aktuell ist Klarna mit einer Unternehmensbewertung von fünf Milliarden Euro das am höchsten nicht börsennotierte FinTech in Europa. Zu den Investoren des Unternehmens gehören u.a. Sequoia Capital, Bestseller Group, Atomico, Visa und Permira.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de