Anzeige
Anzeige

Gender Pay Gap

Gehaltsumfrage: Signifikante Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern

31.07.2023 - Die erfassten Daten einer aktuellen Gehaltsumfrage belegen erneut die bestehende Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern und betonen damit die Notwendigkeit einer weiteren Verbesserung der Arbeitsmarktbedingungen.

von Susan Rönisch

Die Karriereplattform HeyJobs   hat eine repräsentative Gehaltsumfrage durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Studie werfen ein neues Licht auf die anhaltenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

Die Auswertung zeigt, dass Frauen, die 44 Prozent der Teilnehmenden ausmachen, bei Vollzeitarbeit durchschnittlich ein Monatsgehalt von 2.329 Euro verdienen. Im Vergleich dazu verdienen Männer, die 53 Prozent der Befragten repräsentieren, bei Vollzeitarbeit durchschnittlich 2.820 Euro im Monat.

Diese Daten unterstreichen die bestehende und signifikante Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern, ein Problem, das trotz zunehmender Sensibilisierung und konzertierten Bemühungen, es zu adressieren, nach wie vor besteht.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Ingo Hofmann
    Ingo Hofmann (Ibexa GmbH)
    Bild: Sebastian Henne
    Sebastian Henne (elbformat content solutions GmbH)

    Digital Experience im B2B Sales Prozess - Die Zukunft der Customer Journey

    Sie erfahren:

    • Wie die Integration von Website, Portal, Shop, Dealroom und CRM die B2B Customer Journey wirklich verändert
    • Wie Sie sicherstellen, dass Ihre Digitale Marke alle Aufgaben erfüllt, die für sämtliche Digitalen Interaktionspunkte nötig sind
    • Wie Sie Ihre Agentur und Ihre IT-Abteilung briefen müssen, damit Technik, Marketing und Vertrieb nahtlos zusammenspielen

    Vortrag im Rahmen der Zukunftskonferenz 2023. Trends für ECommerce, Marketing und digitales Business am 06.12.22, 10:05 Uhr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de