Anzeige
Anzeige

So funktioniert datengetriebene Kundenansprache

 (Bild: https://www.daten-forum.de/)

12.11.2019 - Beim Jahresforum für intelligente Datennutzung & Rechtssicherheit im Marketing & CRM Ende des Monats geht es um die Dauerbrennerthemen Datennutzung, Einsatz der KI-Technologien im Marketing sowie um Rechtssicherheit im Marketing & CRM und die Umsetzung der DSGVO in der Unternehmensrealität.

von Christina Rose

Auf dem Programm stehen Fachexperten und unternehmerische Anwender aus Unternehmen wie Esprit, IBM, Deutsche Welle, Birkenstock, SO1, Latham & Watkins, Casinos Austria AG, Deutsche Lufthansa AG, Osborne Clarke und die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse. "Grundsätzlich ist ein Großteil der Digitalen Marketing-Kampagnen Daten getrieben und natürlich werden diese unter der Berücksichtigung von den GDPR-Richtlinien durchgeführt", erklärt Natalie Tschopp, Head of Digital & Social Media bei IBM DACH und CMO von IBM Switzerland.

Wie wird eine ideale Kundenansprache erzielt?

Aufgrund der Analyse des Nutzerverhaltens wird eruiert, was der ideale nächste Schritt in der Buyer Journey ist. Der Weg zu einer aussagekräftigen Prognose des Nutzerverhaltens ist ein guter Mix aus der Anwendung von Künstlicher Intelligenz und üblichen Digital-Tagging-Methoden. Somit können Werbeinhalte und beispielsweise Paid-Media-Aktivitäten danach ausgerichtet werden. Kunden können am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt, mit dem für sie zugeschnittenen Inhalt erreicht werden.

Bei ihrer Keynote wird Natalie Tschopp auf die Notwendigkeit der Dateninterpretation und die draus resultierenden Handlungen eingehen, um zeitnahe und zielgerichtet auf den Kunden eingehen zu können. "Und sie wird klarstellen, dass KI eine unabdingbare Grundlage darstellt, um optimal bei Marketing-Kampagnen auf das Kundenverhalten reagieren zu können", betont Helmut Blocher, Veranstalter des Datenforums.

Das Jahresforum für intelligente Datennutzung, KI & Rechtssicherheit im Marketing & CRM findet am 26./ 27. November 2019 in Düsseldorf statt. Am ersten Tag liegt der Fokus auf den Themen rund um die intelligente Datennutzung und es stehen folgende Fragen im Zentrum: Welche Chancen ergeben sich durch intelligente Datenauswertung und Datensammlung durch KI im Marketing und wo gibt es bereits konkrete Anwendungsbereiche?

Der zweite Tag konzentriert sich auf die Rechtssicherheit in der Datennutzung. Offene Fragen rund um die Maßnahmen im Online-Marketing und Kundendialog, die sich durch die DSGVO ergeben, werden geklärt sowie ein Ausblick auf die e-Privacy-Verordnung diskutiert.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de