Anzeige
Anzeige

Tracking trotz Datenschutz: Net-ID unterstützt das Project Rearc

26.08.2020 - DSGVO, Cookie-Aus und Datenschutz erschweren Marketern die Arbeit. Die European netID-Foundation arbeitet nun mit dem Projekt Rearc zusammen, um auch in Zukunft datenschutzkonformes Tracking zu ermöglichen.

von Dominik Grollmann

Ab sofort arbeitet die European netID Foundation   im Rahmen des Project Rearc   eng mit dem IAB Tech Lab   zusammen. Die Initiative entwickelt offene Industriestandards, die den Datenschutz der Nutzer über personalisierte web-, mobile- und OTT/Connected-TV-Anwendungen sicherstellen. Ziel des Project Rearc ist es, weltweit gültige technische Standards zu definieren, die Adressierbarkeit von Marketingmaßnahmen ermöglichen.

Die Erfahrungen bei der Entwicklung und Implementierung der netID Produkte sollen das IAB Tech Lab dabei unterstützen, nachhaltige Compliance-Regeln und technische Standards für die Verwendung von Nutzerdaten im weltweiten Online-Marketing zu definieren. Das Project Rearc wurde als Antwort auf datenschutzrechtliche Änderungen und Geräte-Identifier, die die Privatsphäre der Nutzer und das Ausspielen von personalisierter Werbung und Services beeinflussen, ins Leben gerufen. Die im Jahre 2014 gegründete Non-Profit-Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, offene, technische Standards für die Digitalbranche zu definieren, unter anderem das OpenRTB (Real-Time Bidding), ads.txt (autorisiert digitale Verkäufer), VAST (Standard für digitale Videowerbung), Open Measurement und Data Label. Im Vordergrund der Zusammenarbeit steht für das Tech Lab, die Erwartungen der Nutzer an ihre Privatsphäre, die Gesetzgebung zum Datenschutz mit einer lebendigen Onlinemarketing-Industrie in Einklang zu bringen.

Tracking und Datenschutz im Einklang

Dabei sollen für den Nutzer die Kontrolle und Transparenz über die Verwendung seiner Daten und die Einhaltung aller regionalen rechtlichen und technischen Vorgaben im Fokus stehen. Die European netID Foundation unterstützt das Project Rearc mit ihren Erfahrungen aus den erfolgreichen Launches des netID Single Sign-ons und der beiden Consent-Produkte netID Professional und netID Enterprise. Die Zusammenarbeit mit der Stiftung stellt die Kompatibilität dieser Produkte mit den technischen Standards und Programmen sicher, die im Rahmen des Project Rearc entwickelt werden.

Der Login-Standard netID bietet eine datenschutzkonforme Authentifizierung von Nutzern sowie deren geräteübergreifende Kontrolle über die Datenverwendung. netID ist als offener Standard definiert und gewährleistet Werbungtreibenden, Publishern und E-Commerce-Anbietern Unabhängigkeit und Neutralität. Der netID Single Sign-on steht allen Marktteilnehmern kostenlos zur Verfügung.

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de