Social Media

Challenger App BeReal: Warum Gen Z und Gen Y sie lieben

14.04.2023 - Bye Bye perfekt inszenierte Fotos und verwandelnde Gesichtsfilter - die neue Social Media-App BeReal ist der Gegenentwurf zu hochkuratierten Inhalten auf Instagram und TikTok.

von Christina Rose

BeReal ist eine Social Media-App, über die NutzerInnen ein Foto pro Tag veröffentlichen können, um ihren Followern in Echtzeit zu zeigen, was sie gerade tun - eine Momentaufnahme, der Fotoaufruf erfolgt zu wechselnden Tageszeiten. Die Mediaagentur OMD   hat in einer repräsentativen Online-Befragung den Bekanntheitsgrad und die Nutzung der App sowie Verwendungshäufigkeit der Deutschen zwischen 18 und 39 Jahren abgefragt.


BeReal: der neue Liebling der Gen Z & Gen Y

Die in Frankreich entwickelte Social Media-App war der letzte große Hype in den sozialen Medien und hat es im Jahr 2022 in kürzester Zeit zu den am häufigsten heruntergeladenen Apps weltweit geschafft und sich dabei zu einem echten Challenger von Instagram und TikTok entwickelt. Die OMD-Befragung zeigt, dass über 15 Prozent der Befragten in Deutschland zwischen 18 und 39 Jahren die App nutzen. 41 Prozent geben an die App zu kennen und 27 Prozent der Befragten können sich vorstellen, die App zu verwenden. Wie die Umfrage von OMD zeigt, hat BeReal   viele aktive NutzerInnen. Wer auf BeReal ist, nutzt die App regelmäßig: So geben 57 Prozent der Befragten an, mindestens fünf Mal die Woche - also fast jeden Tag - zu posten. Bei der genaueren Analyse des Haushaltsnettoeinkommens der Befragten fiel auf, dass 78 Prozent der aktuellen BeReal-Nutzenden über ein hohes Haushaltsnettoeinkommen von über 2.500 Euro verfügen - also 16 Prozent mehr als in der Grundgesamtheit.

"Für Marken bietet BeReal die Möglichkeit, ihre Brand 'ungefiltert' und besonders authentisch zu präsentieren. Das Sharing von Momentaufnahmen, gepaart mit einer Portion FOMO (Fear of Missing Out) ist die DNA von BeReal. Das eröffnet für das Marketing neue kreative Potentiale - auch wenn die App aktuell werbefrei ist. Erste Umsetzungen von Unternehmen aus dem Kosmetiksektor sind bereits vielversprechend", so Vanessa Thiel , Creative Campaign Managerin bei OMD Germany und Expertin für Social Media Trends. Die Frage werde aber sein, ob es für Marken und Unternehmen in Zukunft buchbare Werbemöglichkeiten geben wird.

Die App kann von Marken aktuell ausschließlich organisch genutzt werden, denn es gibt noch keine offiziellen Brand-Pages wie auf anderen Social Media Apps. Durch wechselnde Uhrzeiten der täglichen Push-Mitteilung limitieren sich zudem für Marken die Möglichkeiten, Echtzeitfotos zu posten, sofern das zweiminütige Zeitfenster beispielsweise außerhalb der Arbeitszeiten liegt. Aktuell haben bereits Wettbewerber-Apps BeReal-Elemente, wie beispielsweise Fotos mit der Front- und Rückkamera zu posten, in ihren eigenen Features aufgenommen. "Die kommenden Monate werden zeigen, ob BeReal sich in der jungen Generation langfristig etablieren wird oder nur ein kurzer Hype ist. Aktuell zeigt die Google Suchanfragen-Statistik eine eher sinkende Tendenz auf", so Vanessa Thiel weiter.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: contentbird GmbH
    Nicolai Kuban (contentbird GmbH)

    Mit künstlicher Intelligenz im Content Marketing Schritt für Schritt vom "Hidden-" zum "Visible-Champion" werden

    Dieser Vortrag zeigt Ihnen, wie Sie mit dem effizienten Einsatz von KI-Tools und datenbasiertem Content-Marketing Ihre Online-Sichtbarkeit und Conversion-Rates Schritt für Schritt nachhaltig steigern können. Erfahren Sie, warum KI-Nutzung essenziell für Ihren Wettbewerbsvorteil ist und wie KI Sie in allen Phasen des Content-Prozesses (nicht nur Erstellung) unterstützt und wie dadurch Produktivitätsblockaden überwindet werden. Ideal für alle, die ihre Content-Marketing-Strategie auf das nächste Level heben und mit den gleichen Ressourcen mehr erreichen wollen.

    Vortrag im Rahmen der Daten & KI 2024. Künstliche Intelligenz, Datengestütztes Marketing und Vertrieb am 14.05.24, 10:30 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de