Social-Media-Marketing

Toom nutzt Shopdaten für Social-Retail-Media

14.06.2024 - First-Party-Daten erlauben der Baumarktkette Toom gezielte Social-Media-Ansprache. Diese nutzt sie für die Datenvermarktung per Retail Media.

von Joachim Graf

Tausende gelistete Produkte, Millionen monatliche Unique-Visits und tausende Kaufentscheidungen: Der Onlineshop von Toom   ermöglicht es der Baumarktkette, direkte Rückschlüsse auf das Konsumverhalten und die Vorlieben ihrer Kundschaft zu ziehen. Diese First-Party-Daten nutzt das Unternehmen nun in Zusammenarbeit mit der Hamburger Vermarktungsagentur Cmmrcl.ly   , um Marken bei der gezielten Kundenansprache zu unterstützen.

Ohne eigenen Point of Sale fehlten Marken nämlich entscheidende Einblicke in die Bedürfnisse der relevanten Zielgruppen, so Sara Prangenberg , Online-Marketing-Managerin bei Toom: "Basierend auf First-Party-Daten aus unserem Onlineshop können unsere BesucherInnen gezielt durch unsere Markenpartner auf Facebook, Instagram und Co. angesprochen werden". Allerdings gibt es keine Einzeldaten: "Im Sinne des Datenschutzes werden nur Gesamtsegmente mit mehreren tausend Nutzenden ausgewertet und keine Individualdaten erhoben und analysiert", so Prangenberg. Markenpartner von Rewe-Tochter Toom erreichten so künftig Kundschaft mit echtem Interesse an ihrer Marke und direkter Kaufabsicht.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Thilo Kerner
    Thilo Kerner (Sybit GmbH)

    Wie Sie ein wirklich sinnvolles Management-Dashboard für Marketing und Vertrieb aufsetzen

    Wie definieren Sie die wirklich wichtigen KPIs für Marketing und Vertrieb? Und wie steuern Sie dann mit diesen Ihre Marktbearbeitung erfolgreich? Thilo Kerner, Chief Revenue Officer der Sybit GmbH zeigt an Beispielen aus der konkreten Vertriebs- und Marketingpraxis, wie ein wirklich nützliches Marketing-Dashboard aussehen muss und wie Sie kennzahlengesteuertes Management im Unternehmen aufsetzen. Außerdem liefert er Tipps und Strategien, um KPIs effektiv im Geschäftsalltag Ihres Unternehmens zu integrieren.

    Vortrag im Rahmen der Daten & KI 2024. Künstliche Intelligenz, Datengestütztes Marketing und Vertrieb am 14.05.24, 10:00 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de