Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeit: So kommunizieren Deutschlands größte E-Retailer

28.12.2021 - Um nicht mit Greenwashing-Vorwürfen konfrontiert zu werden, müssen Unternehmen den VerbraucherInnen transparent zeigen, dass sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind und konkrete Maßnahmen zum Umweltschutz ergreifen. Wie die 100 umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland auf ihren Webseiten über Umweltverantwortung kommunizieren, zeigt nun eine Untersuchung.

von Susan Rönisch

Der Online-Shop, der im Vergleich zu den als nachhaltig eingestuften Unternehmen am besten abschneidet, ist Esprit   : Die Marke trifft 80 Prozent des Tons, den die Index-gelisteten nutzen. Auf dem zweiten Platz rangiert der Shop für Möbel und Haushaltswaren Wayfair mit 72 Prozent. Dahinter reiht sich der Getränkelieferant Flaschenpost ein, dessen Ausdrucksweise zu 69 Prozent der der Referenzunternehmen ähnelt. Den vierten Platz belegt mit 65 Prozent der Hersteller von Audioprodukten Teufel. Mit 63 Prozent Übereinstimmung komplettiert About You die Top Fünf. Das ist das zentrale Ergebnis der Untersuchung von 100 Worte   . Als Maßstab für die Bewertung galt die Nachhaltigkeitskommunikation der vom Corporate Knights' Index als nachhaltig ausgezeichneten Firmen. Für die Analyse wurden die Webseiten-Texte zu Nachhaltigkeitsmaßnahmen der Unternehmen miteinander verglichen.

So schneidet die Nachhaltigkeitskommunikation der fünf umsatzstärksten Shops ab

Der umsatzstärkste Online-Shop Amazon   stimmt in seiner Kommunikation über Umweltbewusstsein zu 47 Prozent mit dem Ton der als umweltbewusst ausgezeichneten Unternehmen überein und schafft es damit unter die Top 20. Weniger nah am nachhaltigen Stil der Corporate Knights' Index-Unternehmen ist der zweitgrößte deutsche Onlinehändler Otto mit 19 Prozent: Damit landet der Generalist im letzten Viertel des Rankings. Die CSR-Kommunikation des Modehändlers Zalando entspricht zu 40 Prozent der als umweltbewusst geltenden Firmen. Von den Top Fünf der umsatzstärksten deutschen E-Commerce-Unternehmen kommt MediaMarkt dem vorgegebenen Maßstab am nächsten: Die Webseite zur Umweltverantwortung stimmt zu 48 Prozent mit der Kommunikation der ökologisch bewussten Firmen überein. Saturn, das fünftgrößte E-Commerce-Unternehmen Deutschlands, landet mit 38 Prozent im Mittelfeld der untersuchten Shops.

  (Grafik: 100Worte)


Zara auf dem letzten Platz mit einem Prozent Übereinstimmung

Das Schlusslicht mit einem Prozent Ähnlichkeit belegt das Mode-Unternehmen Zara. Der Generalist Voelkner erreicht mit fünf Prozent den vorletzten Platz. Auch Nike nutzt mit sechs Prozent Trefferquote einen anderen Stil als die als nachhaltig ausgezeichneten Unternehmen. Der Hobby-Online-Shop Thomann verdoppelt die Prozentzahl und landet mit zwölf Prozent auf dem viertletzten Platz. Die darauffolgende Position teilen sich Heine und Apple mit je 13 Prozent.

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002