Anzeige
Anzeige

Dialogmarketing-Award

Nominierung für EDDI Award startet

02.11.2018 - Ab sofort können DDV-Mitglieder und Nicht-Mitglieder Unternehmen für die Auszeichnung mit dem EDDI 2019 in den Kategorien B2B und B2C nominieren. EDDI-Kandidaten sollten Kommunikations- und Werbeaktivitäten im Sinne eines crossmedialen Dialogmarketings mit der Zielgruppe einsetzen, die kundenzentriert und innovativ sind.

von Christina Rose

Dabei müssen sich die Maßnahmen auf den gesamten Lebenszyklus des Kunden erstrecken - von der Kundengewinnung über die Kundenbindung bis zur Rückgewinnung. Da der EDDI den langfristig erfolgreichen, persönlichen Dialog von Unternehmen mit dem Kunden auszeichnet, gilt ein Zeitraum von fünf Jahren für den erfolgreichen Einsatz von Dialogmarketing als Voraussetzung für eine Auszeichnung mit diesem Preis. Der Schwerpunkt der Betrachtung im Rahmen des Awards liegt auf der Tätigkeit in Deutschland.

Eine Jury legt aus allen eingegangen Nominierungen zunächst die Shortlist fest. Unternehmen, die es auf die Shortlist geschafft haben, werden anschließend vom DDV kontaktiert und zu einer offiziellen Bewerbung um den EDDI aufgefordert. In einem zweiten Schritt wählt die Jury dann aus den eingegangenen Bewerbungen die Gewinner des EDDI-Awards in den Kategorien B2C und B2B.

Die Nominierungsphase zum EDDI 2019 endet am 3. Dezember 2018. Die Preisverleihung findet am 28. Mai 2019 im Rahmen des DialogSummit in Düsseldorf statt.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Rainer Fischer
    Rainer Fischer (REWE Markt GmbH)

    Sportsponsoring neu gedacht: Mehr Dialog, weniger Monolog.

    Für viele Menschen besteht Sponsoring auch heute noch aus dem Platzieren von Logos auf Trikots, Banden und Backdrops. Auch wenn klassische Brandings unzweifelhaft wichtige Bestandteile vieler Sponsoring-Pakete sind, kann das nicht mehr alles sein. Reine Logoplatzierungen sind ein eindimensionaler Monolog.
    Wenn ein Sponsor jedoch in der Lage ist, die Bedürfnisse seiner Zielgruppe zu verstehen, kann durch Sponsoring einiges mehr erreicht werden. Echte Erlebnisse für echte Fans und damit nachhaltige Bindung an die eigene Marke. Wer seiner Zielgruppe zuhört und auf dieser Basis aktiviert, differenziert sich langfristig von den Logofriedhöfen des professionellen Sports. Monolog wird zu Dialog.

    Vortrag im Rahmen der DMEXCO Digital DialogStage 2023 am 20.09.23, 10:45 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de