Anzeige

Dialogschmiede eröffnet Büro in Berlin

Oliver Vogel, Jürgen Polterauer und Lars Winterstein (v.l.) (Bild: Dialogschmiede)
Oliver Vogel, Jürgen Polterauer und Lars Winterstein (v.l.)

16.05.2019 - Die Wiener Dialogschmiede eröffnet eine Niederlassung in Deutschland und holt Lars Winterstein als Geschäftsführer. Gemeinsam mit Oliver Vogel leitet er künftig das Agenturgeschäft in der DACH-Region. Mit ambitionierten Plänen.

von Frauke Schobelt

Die österreichische Agentur Dialogschmiede , spezialisiert auf Prozessautomatisierung im Marketing, expandiert nach Deutschland und eröffnet eine Niederlassung in Berlin. Neben Wien und Zürich ist es der dritte Standort für die 2007 gegründete inhabergeführte Agentur, die in Österreich inzwischen Marktführer ist. Mit dem Standbein in Deutschland ist die Dialogschmiede nun in der gesamten DACH-Region vertreten.

Doppelspitze mit Winterstein und Vogel

Für die Leitung der deutschen Niederlassung konnte Jürgen Polterauer , CEO der Dialogschmiede, den Digitalspezialisten und Transformationsexperten Lars Winterstein gewinnen. Seit Anfang des Jahres verantwortet der 47-Jährige den Auf- und Ausbau des Standortes an der Spree. Als Doppelspitze wird er gemeinsam mit Oliver Vogel , seit Oktober 2018 Geschäftsführer der Dialogschmiede Wien, das Agenturgeschäft in der gesamten DACH-Region steuern.

Winterstein war zuletzt Associate Partner von Junokai, einer Unternehmensberatung für Customer Experience Management. Zu den weiteren Stationen seiner Karriere zählen Geschäftsführer Beratung bei der CRM- und Digitalagentur Wunderman in Frankfurt und Business Director für die CEE Region (WPP Netzwerk). Als Leiter Marketing Kommunikation bei der Stada Arzneimittel AG baute er unter anderem die Inhouse-Agentur auf. Bei der Omnicom Group führte Winterstein innerhalb der DDB-Agenturgruppe die Exklusivagentur DDBR Bonn für die Deutsche Telekom.

Oliver Vogel, 48, ist spezialisiert auf die Themen Markenführung und strategisches Marketing in der Digitalisierung und Automatisierung. Zu den beruflichen Stationen des Markendialog-Spezialisten zählen leitende Funktionen im Agenturbereich unter anderem bei Das Agenturhaus, ISA Sports Agency, Serviceplan und Camao sowie auf Unternehmerseite bei der Deutschen Telekom. Vogel betreute dabei Marken wie BMW, Mini, Telering, ING DiBa, Samsung, Mediamarkt/Saturn und Salzburgerland Tourismus.

Noch 2019 Eröffnung eines zweiten Standortes


Kunden der Dialogschmiede sind unter anderem Xing, Intertoys, Karstadt Sports und Ernstings Family. In Österreich arbeitet die Agentur auch für MediaMarkt. Die Wachstumspläne für den deutschen Markt sind ambitioniert. Der neue Standort soll Neukunden insbesondere im Bereich mittelständischer Unternehmen gewinnen und entsprechend den Umsatz steigern. Außerdem ist noch für 2019 die Eröffnung eines zweiten Agenturstandortes neben Berlin geplant.

"Professionelles datenbasiertes Marketing ist für viele Unternehmen, gerade kleinere und mittlere, eine echte Herausforderung - insbesondere mit Blick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen und die technischen Erfordernisse", sagt CEO Jürgen Polterauer. "Sie dabei mit unserer langjährigen und internationalen Expertise im Data driven Business und mit einem Team von Experten vor Ort zu unterstützen, ist unser Ziel. Wie im österreichischen Markt wollen wir uns damit auch im deutschen Markt eine führende Position erarbeiten." Im Gespräch mit Horizont spricht Polterauer "perspektivisch von einer Zielgröße von 300 Mitarbeitern in Deutschland". Derzeit besteht das Team aus sechs Mitarbeitern.

Mehr zum Thema: