Anzeige
Anzeige

Mobile Trends

25 Jahre Smartphone: Die Deutschen können nicht mehr ohne

12.08.2021 - Das Smartphone hat unser Kommunikationsverhalten grundlegend verändert. Die meisten Deutschen können sich ein Leben ohne die Geräte nur noch schwer vorstellen.

von Frauke Schobelt

Vor 25 Jahren, am 15. August 1996, kam mit dem Nokia 9000 Communicator das erste Handy mit mobilem Internetzugang auf den Markt. Seitdem sind die mobilen Geräte aus dem Alltag der Deutschen nicht mehr wegzudenken. 2020 besaßen laut Statista rund 80 Prozent aller Bundesbürger ein Smartphone, was 66,5 Millionen NutzerInnen entspricht. Diese Zahl soll bis 2023 auf 68,6 Millionen Menschen steigen.

Aus Anlass dieses Jubiläums hat OMD Germany   eine repräsentative Umfrage unter 2500 Personen erstellt. Sie zeigt: Das Verhältnis der Deutschen zu ihrem Smartphone ist eine echte "Love Story".

So ist den Deutschen das Smartphone deutlich wichtiger als der Fernseher. 78 Prozent der Befragten würden sich für ein Smartphone, Laptop oder Tablet entscheiden, wenn sie nur ein Device behalten dürften. 58 Prozent der Frauen können nicht auf ihr Smartphone verzichten, bei den Männern sind es nur 42 Prozent.



Die Jüngeren können sich ein Leben ohne Smartphone überhaupt nicht mehr vorstellen. Mit zunehmendem Alter werden dagegen andere Devices wie Laptop wichtiger.


Anlässlich des 25. Geburtstags des Smartphones sucht übrigens die Sammlung der Museumsstiftung Post und Telekommunikation   'Smart Storys' - persönliche Geschichten und Erlebnisse rund um die smarten Geräte. Die Organisation will damit den kulturellen Wandel und die Veränderungen des Kommunikationsverhaltens dokumentieren, die das Smartphone mit sich brachte. Auch alte Geräte für die Sammlung werden gesucht. Informationen dazu gibt es unter diesem Link   .

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de