Anzeige
Anzeige

Dialogmarketing-Hochschulpreis

Einreichungen zum Alfred-Gerardi-Gedächnispreis bis zum 30. Juni möglich

25.04.2023 - Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich bis Ende Juni um eine Auszeichnung beim Alfred-Gerardi-Gedächtnispreis bewerben und ihre wissenschaftlichen Abschlussarbeiten zum Thema Dialogmarketing einreichen.

von Joachim Graf

Zur Wahl stehen die drei Kategorien "Dissertation", "Bachelorarbeit" und "Masterarbeit". Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass sich die Arbeiten schwerpunktmäßig mit einem aktuellen Thema des Dialog- und Data-Driven-Marketings befassen und im Ergebnis einen Wissensfortschritt mit verwertbaren Erkenntnissen für die Dialogmarketingpraxis erbringen. Eine Jury bestehend aus namhaften Vertreterinnen und Vertretern bekannter Dialogmarketing-Agenturen und aus dem Hochschulbereich unter der Leitung von Bernd Ambiel beurteilt alle eingegangenen Arbeiten nach Kriterien wie dem Nutzen der wissenschaftlichen Erkenntnisse für die Praxis und der Einhaltung wissenschaftlicher Standards.

Die SiegerInnen stellen ihre Arbeiten am 10. Oktober 2023 auf dem 16. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vor und bekommen ihre Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von jeweils 2.500 Euro überreicht. Der Alfred-Gerardi-Gedächtnispreis   ist benannt nach dem Dialogmarketing-Pionier und Gründer des Versandhausberater vor über sechs Jahrzehnten   , Alfred Gerardi.

Einsendeschluss für den Nachwuchs-Wettbewerb des DDV ist der 30. Juni 2023.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Rainer Fischer
    Rainer Fischer (REWE Markt GmbH)

    Sportsponsoring neu gedacht: Mehr Dialog, weniger Monolog.

    Für viele Menschen besteht Sponsoring auch heute noch aus dem Platzieren von Logos auf Trikots, Banden und Backdrops. Auch wenn klassische Brandings unzweifelhaft wichtige Bestandteile vieler Sponsoring-Pakete sind, kann das nicht mehr alles sein. Reine Logoplatzierungen sind ein eindimensionaler Monolog.
    Wenn ein Sponsor jedoch in der Lage ist, die Bedürfnisse seiner Zielgruppe zu verstehen, kann durch Sponsoring einiges mehr erreicht werden. Echte Erlebnisse für echte Fans und damit nachhaltige Bindung an die eigene Marke. Wer seiner Zielgruppe zuhört und auf dieser Basis aktiviert, differenziert sich langfristig von den Logofriedhöfen des professionellen Sports. Monolog wird zu Dialog.

    Vortrag im Rahmen der DMEXCO Digital DialogStage 2023 am 20.09.23, 10:45 Uhr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de