Anzeige
Anzeige

Jagd auf Weihnachtsgeschenke startet

29.07.2021 - Einem aktuellen Report zufolge beabsichtigt ein Fünftel der deutschen KonsumentInnen (20 Prozent) sich bis September auf Geschenkejagd zu begeben und dafür zwischen 101 und 600 Euro aufwärts auszugeben.

von Valérie Félicité II Wagner-Amougou

Für Marken und HändlerInnen induziert der frühe Start in die Geschenkejagd laut dem für eBay Ads   mit Unterstützung des Meinungsforschungsunternehmens Civey   herausgegebenen 'Weihnachtsshopping Report 2021' gute Aussichten auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Folglich müssen diese schon jetzt die nötige Aufmerksamkeit für ihre Produkte schaffen, damit diese beim finalen Kauf der Geschenke fest im Mindset der KonsumentInnen verankert sind.


Was die Ausgaben anbelangt, so planen 40 Prozent der Deutschen zwischen 101 und 300 Euro für Weihnachtsgeschenke ein. 13 Prozent sind sogar bereit, mehr als 600 Euro für Präsente auszugeben.



Zu welchem Zeitpunkt welche Produkte in Deutschland gekauft werden, zeigt der der Befragung 2.506 KonsumentInnen zugrundeliegenden Report mit einer gezielten Auswertung der vorweihnachtlichen Einkaufspeaks bei eBay.de   in den Jahren 2019 und 2020. Dabei wird vor allem eines deutlich: Bereits im Oktober steigen die Verkaufszahlen in einzelnen Produktkategorien um bis zu 41 Prozent. In den Kalenderwochen 48 bis 51 (Ende November bis Mitte Dezember) startet der Weihnachtseinkauf mit einem Wachstum um bis zu 159 Prozent in die heiße Phase.



Nach der Geschenkesuche starten die KonsumentInnen bereits Ende September verstärkt mit dem Kauf der entsprechenden Produkte bei eBay.de. Im Vergleich zu Anfang September verzeichnen beispielsweise Artikel aus der Kategorie "TV, Video & Audio" in KW 40 einen ersten, deutlich erkennbaren Anstieg bei den Verkaufszahlen (+10 Prozent). Aber auch Spiele (bis +41 Prozent in KW 44), Beauty- & Gesundheitsprodukte (bis zu +11 Prozent in KW 44) und Fotoequipment (+6 Prozent in KW 45) werden bei eBay.de frühzeitig gekauft.

Zusätzlich angekurbelt wird die Kaufbereitschaft in einigen Kategorien durch die Cyber Week: Insbesondere bei CE-Produkten wie TV-Geräten (+99 Prozent), Handys & Smartphones (+75 Prozent), Notebooks & Netbooks (+65 Prozent) sowie Tablets & eBook-Readern (+99 Prozent) zeigt sich rund um die KW 48 eine stark wachsende Nachfrage. Geschenke-Klassiker wie Uhren und Schmuck haben hingegen mit Steigerung von bis zu 67 Prozent in KW 50 und 51 Hochkonjunktur: Alle 13 Sekunden wird in diesem Zeitraum ein Produkt aus der Kategorie Echtschmuck bei eBay.de verkauft. Ebenfalls in KW 50 erreichen Kochutensilien (+92 Prozent, durchschnittlich alle 2,89 Sekunden ein verkaufter Artikel bei eBay.de), LEGO-Baukästen (+159 Prozent, durchschnittlich alle 7,5 Sekunden) und Parfüms (+147 Prozent, durchschnittlich alle 14,15 Sekunden) ihren vorweihnachtlichen Verkaufshöhepunkt.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002