Anzeige
Anzeige

Jeder zweite Deutsche würde gerne mehr an der digitalen Welt teilhaben

Der Digitaltag findet am 24. Juni statt. (Bild: Initiative Digital für alle)
Der Digitaltag findet am 24. Juni statt.

25.05.2022 - Mangelnde Kenntnisse digitaler Technologien hindern viele Deutsche daran, mehr am digitalen Leben teilzuhaben. Der Wunsch nach digitaler Teilhabe ist jedoch groß.

von Frauke Schobelt

Ob Fahrkartenkauf per App, Online-Buchung von Terminen, Online-Banking oder Smart-Home-Anwendungen: Digitale Technologien halten immer mehr Einzug im Alltag und sorgen für umfassende Veränderungen. Die Digitalisierung stellt jedoch viele Menschen vor Herausforderungen. Dabei ist der Wunsch nach mehr digitaler Teilhabe groß: Rund 48 Prozent der Deutschen würden gerne mehr an der digitalen Welt teilhaben, kennen sich aber zu wenig mit digitalen Technologien aus. Für jeden Dritten sind die fehlenden Kenntnisse sogar ein Grund, sich gegen die Nutzung bestimmter digitaler Technologien zu entscheiden.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage anlässlich des dritten bundesweiten Digitaltags im Auftrag der Initiative 'Digital für alle'   . Die Initiative vereint 28 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentlicher Hand mit dem Ziel, digitale Teilhabe in Deutschland zu fördern. Der Digitaltag 2022 wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat   .

Nicht alle Menschen können demnach die Chancen der Digitalisierung in gleichem Maße nutzen. "Deshalb braucht es mehr Angebote, die Kompetenzen im Umgang mit digitalen Technologien fördern", fordert Anna-Lena Hosenfeld , Geschäftsführerin der Initiative. Der bundesweite Digitaltag am 24. Juni soll "ein niedrigschwelliges Kennenlernen und Eintauchen in die digitale Welt<" ermöglichen. Von Mediensprechstunden für SeniorInnen bis Robotik-Workshops: Über 600 Veranstaltungen, Workshops und Schulungen sollen Kenntnisse im Umgang mit digitalen Technologien vermitteln und stärken. Bis zum 15. Juni können noch Aktionen angemeldet werden. Weitere Informationen gibt es unter www.digitaltag.eu   .

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001