Anzeige
Anzeige

Deutsche glauben an Erfolg durch neue Technologien

10.07.2020 - Eine Studie hat untersucht, wie bereit Unternehmensentscheider und Angestellte in Deutschland für neue digitale Technologien im Arbeitsumfeld sind - zum Beispiel Livestreaming, mobile Bezahlsysteme, Chatbots oder Cloud- beziehungsweise KI-Lösungen.

von Susan Rönisch

Eine große Mehrheit (72 Prozent) ist demnach grundsätzlich offen für derartige neue digitale Technologien. Fast jeder Dritte kann sich zukünftig die Nutzung solcher Technologien vorstellen und knapp 60 Prozent glauben, dass solche Technologien ihrem Unternehmen in Zukunft weiterhelfen werden, zusätzliche Einnahmequellen zu generieren oder neue Geschäftsfelder zu erschließen. Weitere zentrale Ergebnisse der Untersuchung von des Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov   im Auftrag der Alibaba Group   :

  • 20 Prozent der Befragten sind zur Gänze vom Potenzial neuer Technologien wie Livestreaming, mobile Bezahlsysteme, Chatbots oder Cloud- bzw. KI-Lösungen für die Weiterentwicklung ihres Unternehmens überzeugt - weitere 39 Prozent zeigten sich "teilweise überzeugt".
  • Insbesondere die Entscheider der Unternehmen (83 Prozent) zeigen sich grundsätzlich offen gegenüber diesen Technologien (Angestellte: 62 Prozent).
  • Die älteren Befragten (ab 55 Jahre) sind ebenso interessiert wie ihre jüngeren Kollegen (18 bis 55 Jahre).
  • Tendenziell wächst mit der Unternehmensgröße auch das Interesse an neuen Technologien: Während kleine Unternehmen mit bis zu 19 Mitarbeitern "nur" zu 57 Prozent an neuen digitalen Technologien interessiert sind oder diese für relevant halten, sind es bei Firmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern bereits 81 Prozent.
Aktuell werden derartige Technologien in deutschen Unternehmen aber noch nicht flächendeckend angewandt:
  • Livestreaming zu Vertriebszwecken nutzen bspw. nur sechs Prozent der Befragten; KI-gestützte Technologien nur vier Prozent und Cloud-basierte Anwendungen werden ebenfalls nur von sechs Prozent der Umfrageteilnehmer genutzt.
  • Die Bereitschaft zur Einbindung dieser digitalen Möglichkeiten in Unternehmen ist gleichwohl hoch: Livestreaming wird von 38 Prozent der Befragten gewünscht, KI-gestützte Technologien liegen bei 34 Prozent und Cloud-basierte Anwendungen bei 31 Prozent.
  • Der Mehrwert mobiler Bezahltechnologien wird mehrheitlich erkannt: Ein Interesse daran gab mehr als die Hälfe (52 Prozent) zu Protokoll.

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de