Anzeige
Anzeige

Transformation zur B2B-Marke: Das neue Brand Design von Conrad Electronic

Fokus auf B2B: Der neue Markenauftritt (Bild: Conrad Electronic/Strichpunkt)
Fokus auf B2B: Der neue Markenauftritt

24.11.2022 - Der Elektronikhändler Conrad Electronic hat spätestens mit der Schließung seiner Filialen für Privatkundschaft deutlich gemacht, wo er künftig seine Zukunft sieht: Das Unternehmen fokussiert sich auf Geschäftskunden und treibt nun auch optisch seine Transformation zu einer B2B-Marke weiter voran.

von Frauke Schobelt

Die Design- und Brandingagentur Strichpunkt   hat das neue Brand Design für den internationalen Markenauftritt gestaltet - mit neuer Bildsprache, neuem Font und neuen Farben. Den Etat hatte die Agentur in einem Chemistry Meeting mit anschließendem Auswahlprozess gewonnen.

Strichpunkt hat unterschiedliche, aufeinander abgestimmte Design-Module entwickelt, die für jeden Einsatzzweck kombiniert werden können. So soll sichergestellt werden, dass das neue Brand Design von Conrad Electronic an allen relevanten Touchpoints funktioniert und auch im B2B für eine hohe Wiedererkennung sorgt.

Die Inspiration lieferte der Claim von Conrad "Alle Teile des Erfolgs", der die Adaptionsfähigkeit in der B2B-Beschaffung hervorheben soll. Entsprechend flexibel ist auch das Layoutsystem , das sich an unterschiedliche digitale Medien anpasst und dabei dennoch einen einheitlichen Look bewahrt. Die klassischen Conrad Blau- und Gelbtöne wurden dabei speziell für digitale Umfelder optimiert. Neu ist die hauseigene Schrift "Conrad Basis", die insbesondere digital funktioniert und für eine "gewisse Zeitlosigkeit mit Charakter" stehen soll. Neue grafische Stile und neue Icons sollen helfen, die komplexen Inhalte von Conrad Electronic besser verständlich zu machen. Nur eine Sache hat sich kaum verändert: das Logo. Es steht jetzt monochrom und dient in der Transformation zur B2B-Marke als visueller Anker für maximale Wiedererkennung.

Jörg Liebeskind, Director Corporate Communications & Brand Management, Conrad Electronic: "Eine starke Marke funktioniert immer als positiver Treiber einer Transformation. Um Europas führende Beschaffungsplattform werden zu können, haben wir eine neue Markenstrategie entwickelt. Jetzt muss unsere Positionierung als B2B Marke über einen differenzierenden Markenauftritt erlebbar gemacht werden". Das von Strichpunkt entwickelte Brand Design repräsentiere "das professionelle Image, für das wir zukünftig stehen wollen."

Zahlen Sie doch, was Sie wollen!

Holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Schon ab einem Euro im Monat: Einfach den Schieberegler auf den gewünschten Betrag schieben und abschicken. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Als Dankeschön schicken wir Ihnen regelmässig die aktuelle Ausgabe zu.

Mein Beitrag: €/Monat ( €/Jahr)
Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Unic GmbH
    Gerrit Taaks (Unic GmbH)
    Bild: Sitecore Deutschland GmbH
    Christian Radermacher (Sitecore Deutschland GmbH)
    Webinar am 27.09.22, 11:00 Uhr

    Top-10-Features für eine erfolgreiche B2B-Website: Mit Beispielen & Lösungsansätzen

    Die eigene Website von B2B-Herstellern hat rasant an Bedeutung gewonnen: Einkäufer und andere Vertreter auf Kundenseite wünschen immer mehr digitale Inhalte und Services, um die eigenen Aufgaben bequem und effizient durchzuführen. Eine leistungsfähige Website mit einem passenden Feature-Set leistet wesentliche Beiträge für Marketing, Vertrieb und Kundendienst, und ist ein unverzichtbarer Baustein für eine gute Customer Experience (CX).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001