Markendesign

Transformation zur B2B-Marke: Das neue Brand Design von Conrad Electronic

Fokus auf B2B: Der neue Markenauftritt (Bild: Conrad Electronic/Strichpunkt)
Fokus auf B2B: Der neue Markenauftritt

24.11.2022 - Der Elektronikhändler Conrad Electronic hat spätestens mit der Schließung seiner Filialen für Privatkundschaft deutlich gemacht, wo er künftig seine Zukunft sieht: Das Unternehmen fokussiert sich auf Geschäftskunden und treibt nun auch optisch seine Transformation zu einer B2B-Marke weiter voran.

von Frauke Schobelt

Die Design- und Brandingagentur Strichpunkt   hat das neue Brand Design für den internationalen Markenauftritt gestaltet - mit neuer Bildsprache, neuem Font und neuen Farben. Den Etat hatte die Agentur in einem Chemistry Meeting mit anschließendem Auswahlprozess gewonnen.

Strichpunkt hat unterschiedliche, aufeinander abgestimmte Design-Module entwickelt, die für jeden Einsatzzweck kombiniert werden können. So soll sichergestellt werden, dass das neue Brand Design von Conrad Electronic an allen relevanten Touchpoints funktioniert und auch im B2B für eine hohe Wiedererkennung sorgt.

Die Inspiration lieferte der Claim von Conrad "Alle Teile des Erfolgs", der die Adaptionsfähigkeit in der B2B-Beschaffung hervorheben soll. Entsprechend flexibel ist auch das Layoutsystem , das sich an unterschiedliche digitale Medien anpasst und dabei dennoch einen einheitlichen Look bewahrt. Die klassischen Conrad Blau- und Gelbtöne wurden dabei speziell für digitale Umfelder optimiert. Neu ist die hauseigene Schrift "Conrad Basis", die insbesondere digital funktioniert und für eine "gewisse Zeitlosigkeit mit Charakter" stehen soll. Neue grafische Stile und neue Icons sollen helfen, die komplexen Inhalte von Conrad Electronic besser verständlich zu machen. Nur eine Sache hat sich kaum verändert: das Logo. Es steht jetzt monochrom und dient in der Transformation zur B2B-Marke als visueller Anker für maximale Wiedererkennung.

Jörg Liebeskind, Director Corporate Communications & Brand Management, Conrad Electronic: "Eine starke Marke funktioniert immer als positiver Treiber einer Transformation. Um Europas führende Beschaffungsplattform werden zu können, haben wir eine neue Markenstrategie entwickelt. Jetzt muss unsere Positionierung als B2B Marke über einen differenzierenden Markenauftritt erlebbar gemacht werden". Das von Strichpunkt entwickelte Brand Design repräsentiere "das professionelle Image, für das wir zukünftig stehen wollen."

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Michael Sahlender
    Michael Sahlender (Mirakl)
    Webinar am 28.02.23, 11:00 Uhr

    Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

    Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de