Anzeige
Anzeige

Die Pharmabranche kommuniziert gerne über YouTube

20.01.2023 - Rund neun von zehn Arzneimittelherstellern sind mit einem offiziellen Account auf YouTube vertreten. Aber auch Instagram wird für Pharmaunternehmen wichtiger.

von Frauke Schobelt

Die Social-Media-Performance von 100 Arzneimittelherstellern auf den Plattformen Facebook, Instagram, Twitter und YouTube hat Research Tools   in Kooperation mit Vico Research & Consulting   untersucht. Gemeinsam kommen die Pharmaunternehmen laut der Studie   auf rund 8,3 Millionen Abonnements. Die Marktforscher analysierten den Zeitraum von November 2021 bis November 2022.

Mit einem Nutzungsgrad von 88 Prozent ist die Plattform YouTube am beliebtesten. Im Schnitt laden die Unternehmen 14 Videos im Jahr hoch. Auf Facebook sind 79 Marken mit einem offiziellen Account vertreten, allerdings haben nur drei Unternehmen hier mehr als 500.000 Fans. Einen Twitter-Account führt hingegen nur knapp die Hälfte der Unternehmen. Die meisten Postings kommen hier von @Bayer, @pfizer_de und @sanofiDE.

Hersteller von Naturmedizin auf Instagram besonders aktiv

Die Nutzung von Instagram hat innerhalb von zwei Jahren stark zugenommen. Derzeit führen 69 von 100 Pharmaherstellern einen Instagram-Account. Mit 600 Beiträgen innerhalb eines Jahres ist Pascoe   , Hersteller von Naturmedizin, auf der Plattform besonders aktiv. Im Schnitt posten Arzneimittelhersteller auf Instagram rund 65 Beiträge pro Jahr. Bei der Interaktionszahl führt Weleda   . Mit über 150.000 Kommentaren, Reaktionen oder Shares schafft die Naturmedizin-Marke einen lebhaften Austausch - erheblich über den durchschnittlichen knapp 4.000 Interaktionen.

Sieben der zehn in den Social Media aktivsten Arzneimittelhersteller sind auf allen vier analysierten Plattformen präsent. Die beiden Marken Johnson & Johnson   sowie Pfizer   platzieren sich zudem in allen vier Plattform-Einzelrankings unter den zehn Best-Performern.

Zahlen Sie doch, was Sie wollen!

Holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Schon ab einem Euro im Monat: Einfach den Schieberegler auf den gewünschten Betrag schieben und abschicken. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Als Dankeschön schicken wir Ihnen regelmässig die aktuelle Ausgabe zu.

Mein Beitrag: €/Monat ( €/Jahr)
Mehr zum Thema:
Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001