Anzeige
Anzeige

Xing wirbt für Neupositionierung als Job-Netzwerk

Szene aus dem neuen Xing-Spot. (Bild: Xing)
Szene aus dem neuen Xing-Spot.

09.01.2023 - Am 11. Januar 2023 ist endgültig Schluss mit der Gruppen- und Eventfunktion auf Xing. Das Business-Netzwerk bewirbt lieber seine neue Ausrichtung als Job-Börse.

von Frauke Schobelt

Das Aus hatte das Business-Netzwerk Xing   bereits im August 2022 verkündet und damit ModeratorInnen und InfluencerInnen schockiert   : In einer E-Mail informierte sie Xing-Geschäftsführerin Sabrina Zeplin , man habe "schweren Herzens" die Ent­schei­dung getroffen, Xing-Gruppen und den Xing-Eventmarkt zum 11. Januar 2023 ein­zu­stellen.

Zwar seien beide Angebote "in der Vergangenheit wichtige und liebgewonnene Bestandteile" des Business-Networks. Aber sie würden "leider" nicht den neuen Fokus unterstützen und viele Ressourcen binden. In Zukunft will sich die Tochter von Hubert Burda Media   (Selbstvermarktung: "More than a career network") "noch stärker auf die Unterstützung unserer Mitglieder bei ihrer be­ruf­lichen Orientierung konzentrieren." Den ersten Schritt soll ein ELearning-Angebot für die 21 Millionen Mitglieder machen.

Für die ModeratorInnen und InfluencerInnen ist der Schritt ärgerlich: Zum einen haben sie zum Teil Jahrzehnte damit zugebracht, Communities auf der Xing-Plattform aufzubauen, die zum Teil zehntausende von NutzerInnen umfassen - und die auch zur Monetarisierung und Leadgenerierung von ihnen verwendet werden. Zum anderen wird vielen die Event-Funktion schmerzlich fehlen: Bis dahin war es möglich, die eigenen Webinare und Veranstaltungen auf Xing einzustellen und per E-Mail an seine Follower zu vermarkten - eine Funktion, bei der Konkurrent LinkedIn deutlich schwächer abschneidet.

Da die ModeratorInnen keine Kontaktdaten ihrer Gruppenmitglieder besitzen, können sie diese nicht einfach auf andere Plattformen migrieren. Viele versuchen deshalb mit Newslettern und Moderatorenposts die TeilnehmerInnen in eigene E-Mail-Verteiler zu ziehen. Andere arbeiten an alternativen Business-Plattformen mit Gruppen und Eventfunktion, wie beispielsweise TR-Marketing-Systems   .

Xing wirbt mit Markenkampagne für seine Job-Suche

Xing promoted derweil mit der großen Multi-Channel-Kampagne unter dem Claim "Mach Dein Xing" seine neue Ausrichtung als Job-Netzwerk im DACH-Raum. "Im Zuge der neuen Markenstrategie fokussieren wir uns zukünftig auf die Themen Job-Suche, Job-Orientierung und Zufriedenheit im Job, denn das macht uns als Job-Netzwerk besonders", erklärt Tim Elsner , Vice President Marketing und Kommunikation bei Xing. Die Kampagne wurde von der Kreativagentur Pia Nordpool+   entwickelt (Media: Mediaplus) und läuft bis Ende März.

Ein 20-sekündiger TV-Spot   rückt als neues Key-Visual die Suchleiste in den Vordergrund, die einen Ausweg bietet und dabei hilft, den passenden Job zu finden. Zielgruppe sind aktiv Job-Suchende, aber auch Menschen, die grundsätzlich offen für Jobangebote sind. Der TV-Spot wird ebenso auf digitalen Kanälen wie YouTube zu sehen sein. Display Ads, Social Media (Instagram, Facebook und Twitch) sowie Spotify kommen ebenfalls zum Einsatz. Die Produktion vor Ort begleiteten zwei reichweitenstarke Influencer auf ihren jeweiligen Kanälen.

Zahlen Sie doch, was Sie wollen!

Holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Schon ab einem Euro im Monat: Einfach den Schieberegler auf den gewünschten Betrag schieben und abschicken. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Als Dankeschön schicken wir Ihnen regelmässig die aktuelle Ausgabe zu.

Mein Beitrag: €/Monat ( €/Jahr)
Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001