Anzeige
Anzeige

Liqui-Moly-Chef tritt ab

Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly (Bild: Liqui Moly GmbH)
Ernst Prost, Geschäftsführer von Liqui Moly

14.07.2021 - Auch wenn es sich so anfühle, als ob er "seine große Liebe verlasse", will Ernst Prost "wieder sein eigener Herr" sein. In einem emotionalen Brief an seine Belegschaft hat Prost, Geschäftsführer des Schmiermittelherstellers Liqui Moly, seinen Abschied angekündigt. Nach seinem 65. Geburtstag im Februar 2022 will er "seine Restlauf-Lebenszeit mit einem neuen Kapitel beginnen".

von Valérie Félicité II Wagner-Amougou

"Wenn es irgendwann mehr nervt als kribbelt, wird es Zeit zu gehen." Für Noch-Geschäftsführer Ernst Prost ist dieser Zeitpunkt gekommen. Nach 31 Jahren bei Liqui Moly   ist nun "Time To Say Goodbye". Der gelernte Kfz-Mechaniker hatte Liqui Moly 1998 von seinem damaligen Arbeitgeber übernommen und zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelt. Ende 2017 verkaufte er Liqui Moly an die Würth-Gruppe   und blieb als angestellter Geschäftsführer an der Spitze seiner bisherigen Firma. Unter seiner Führung wuchs Liqui Moly von einem kleinen Anbieter von Additiven für Autos zu einem weltweit agierenden Spezialisten für Automotive-Chemie.

Am 22.02.2022 übergibt der nicht unumstrittene Unternehmer die Geschäfte seinem Co-Geschäftsführer Günter Hiermaier . Für Prost beginnt dann eine neue Lebensphase, wie er es pathetisch umschreibt: "Ein Zeichen dieser Welt ist die Vergänglichkeit. Keiner kann halten, was er hat, oder bleiben, was er ist. [...]. Alles ist endlich, alles geht vorbei. Unsere Tage auf dieser Welt sind nun mal gezählt. Ich empfinde das Leben nach wie vor als ein Geschenk, für das ich sehr dankbar bin. Und deshalb möchte ich, bevor es zu Ende geht, dieses Geschenk noch vollends auspacken."

An seine Belegschaft hat er klare Erwartungen: "Bleiben Sie Unternehmer. Mitunternehmer. Unternehmen Sie was! Schaffen Sie Missstände ab und leisten Sie starke Beiträge, um das Unternehmen nach vorne zu bringen. Ganz ohne Theater und viel Lärm um nichts, dafür zielgerichtet und ergebnisorientiert. Lassen Sie sich nicht vom Bürokratiemonster auffressen und vom Beamten-Fußball einschläfern. Nicht Pillepalle & Klein-Klein, sondern think big & dicke Bretter bohren. Schnell und gründlich. Nicht Dienst nach Vorschrift, sondern die Extra Meile gehen. Inspiriert, nicht desinteressiert. Fleißig anstatt faul. Verantwortungsvoll anstatt "mir doch egal". Nicht Erbsenzähler und kleinkarierte Krämerseelen machen den Erfolg, sondern Leute, die das große Ganze sehen, kräftig anpacken und große Ziele konsequent verfolgen. Kombinieren Sie Ihr Pflichtbewusstsein mit Spaß an Ihrer Aufgabe. So schöpfen Sie sogar noch Kraft und Lebensfreude aus Ihrer Arbeit."

Bis es zum Abschied Anfang 2022 kommt, möchte Ernst Prost mit seiner Belegschaft noch ein paar Rekorde aufstellen und "ein paar spektakuläre Knaller produzieren".

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002