Anzeige
Anzeige

Ein Drittel der EU-Unternehmen nicht DSGVO-konform

 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay unter Creative Commons Lizenz by-sa

26.07.2019 - Laut einer Umfrage geben fast ein Drittel (30 Prozent) der europäischen Unternehmen an, die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) noch nicht umgesetzt zu haben.

von Susan Rönisch

Obwohl die DSGVO bereits vor mehr als einem Jahr in Kraft getreten ist und trotz drohender Geldbußen durch die Regulierungsbehörden halten nach eigenen Angaben nur 57 Prozent der Unternehmen die Regeln der DSGVO ein. 13 Prozent sind sich unsicher. Die Ursachen sind laut der RSM -Studie offenbar vielschichtig. Mittelständische Unternehmen haben demnach Verständnis-Schwierigkeiten mit einer ganzen Reihe von Bereichen, die unter die Verordnung fallen. So geben mehr als ein Drittel (38 Prozent) der noch immer gegen die DSGVO verstoßenden Unternehmen an nicht zu verstehen, wann die Zustimmung zur Aufbewahrung und Verarbeitung von Daten erforderlich ist. 35 Prozent sind unsicher, wie sie die Verwendung personenbezogener Daten durch ihre Mitarbeiter überwachen sollen. 34 Prozent kennen nicht die erforderlichen Verfahren, um sicherzustellen, dass die Verträge mit Drittanbietern konform sind.

Trotz der mangelhaften Einhaltung der neuen Datenschutzregelungen beginnt sich die DSGVO positiv auf die Cybersicherheit in der EU auszuwirken. 62 Prozent haben ihre Investitionen in diesem Bereich erhöht. Fast drei Viertel (73 Prozent) der EU-Unternehmen geben an, dass die DSGVO sie dazu motiviert hat, den Umgang mit Kundendaten zu verbessern. Allerdings: 21 Prozent der Unternehmen verfügen bislang über keine eigene Cybersicherheitsstrategie.

Auswirkungen der DSGVO auf Europas Wirtschaft laut RSM-Studie

  • Besserer Umgang mit Kunden-Daten: 73 Prozent
  • Höhere Investitionen in Cybersicherheit: 62 Prozent
  • Neue, innovative Datennutzung: 58 Prozent
  • Gefühlt besserer Schutz vor Cyberkriminalität: 51 Prozent
  • Der Aufwand für Compliance hat das Wachstum gebremst: 37 Prozent
  • Compliance hat die Effizienz unseres Geschäfts gesteigert : 31 Prozent
  • DSGVO erschwert unsere Zusammenarbeit mit Nicht-EU-Unternehmen: 28 Prozent
Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de