Dialogmarketing auf höchstem Niveau

Patrick Tapp Präsident des DDV (Bild: DDV)
Patrick Tapp Präsident des DDV

05.05.2021 - Die wirtschaftliche Bedeutung von Dialogmarketing ist enorm. Weit über 18 Milliarden Euro investieren deutsche Unternehmen in Dialogmedien pro Jahr. Die Gründe für den Erfolg liegen auf der Hand. Dialogmedien erlauben Unternehmen eine punktgenaue Ansprache ihrer Zielgruppe und machen den unmittelbaren Austausch mit VerbraucherInnen auf Augenhöhe erst möglich.

von Patrick Tapp

Jede Dialogmarketingkampagne lässt außerdem genaueste Rückschlüsse auf ihre Wirtschaftlichkeit zu. Besonders attraktiv macht diese Marketinggattung, dass Touchpoints sich ständig weiterentwickeln und neue hinzukommen. Diese Dynamik eröffnet Unternehmen eine schier unbegrenzte Anzahl an Möglichkeiten, Werbebotschaften zu übermitteln und in einen nachhaltigen Dialog zu treten.


Wie Multichannel Dialogmarketing auf höchstem Niveau aussehen kann, führt der MAX-Award   des Deutschen Dialogmarketing Verbands   (DDV) einmal im Jahr eindrucksvoll vor Augen.

Hier messen sich große Networks mit jungen, inhabergeführten Agenturen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum miteinander und zeigen durch ihre kreative Vielfalt und ihre Bandbreite an Auftraggebern, welche Themen und Trends die Dialogbranche aktuell bewegen. Mit dem MAX-Award ausgezeichnete Arbeiten haben in einem mehrstufigen Juryprozess bewiesen, dass sie höchsten Ansprüchen an kreativer Exzellenz und effizienten Ergebnissen genügen.

Lassen Sie sich von den Beispielen des MAX-Awards sowie den vielen weiteren Dialogtrends im Dialogmarketing- Jahrbuch 2021/2022 inspirieren.

Wir wünschen Ihnen spannende Erkenntnisse und viel Spaß beim Lesen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002