Advertorial

Alles schneller. Alles anders. Alles KI. Warum wir jetzt "natürliche Intelligenz" brauchen.

13.06.2023 - Inflation, ein zunehmender Mangel an Fachkräften, KI-basierte Tools, die immer "kreativer" werden: Es sind keine einfachen Zeiten für unsere Branche. Umso wichtiger ist es, dass sich Agenturen gerade jetzt auf Faktoren besinnen, die schon immer erfolgversprechend waren und es auch zukünftig sein werden: Human. Intelligence. Communication.

von Jahns and Friends AG

Nach zwei Jahren Pandemie, Lockdowns und Homeoffice scheinen die Zeichen endlich wieder auf Normalbetrieb zu stehen. Klar ist aber: Auch 2023 werden wir mit zunehmendem Wettbewerb, personellen und technologischen Herausforderungen konfrontiert sein. Müssen wir KI-basierte Tools fürchten? Das sicher nicht. Was wir aber tun müssen, ist lernen, damit umzugehen: Für eine effizientere Gestaltung unserer Arbeit und im Sinne unserer Kunden. Denn auch wenn diese Tools viele Möglichkeiten bieten: Damit sie sich entfalten können, brauchen wir ein hohes Maß an menschlicher Intelligenz bei ihrer Nutzung.

Genau diese Form "natürlicher Intelligenz" ist auch beim Thema Fachkräftemangel gefragt, speziell in Hinblick auf die "Gen Z". Wir werden uns daran gewöhnen müssen, dass sie mit anderen Erwartungen ins Arbeitsleben eintritt: "Work-Life-Balance" statt Nacht- und Wochenendschichten, vegane Bowls statt Currywurst und ein neues Verständnis von Nachhaltigkeit und Diversität. Das kann man belächeln oder beklagen. Mit Blick auf die Zukunft unserer Branche scheint es aber intelligenter, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich auch diese Generation wohlfühlt: mit Möglichkeiten zur Einflussnahme, persönlichen und fachlichen Weiterbildung, Wertschätzung und Empathie. Und vielleicht auch mit dem Bewusstsein, dass sich seit der Antike noch jede Generation über die nachfolgende beklagt hat.

Menschliche Qualitäten wie Empathie, Wertschätzung und Partnerschaftlichkeit zählen natürlich auch im Umgang mit unseren Kunden und bei unserem kreativen Produkt. Gerade in Kundenbeziehungen stellen wir immer wieder fest, dass ein persönliches Gespräch oft mehr bringt als 20 E-Mails zum gleichen Thema.

Und was ist mit unserer kreativen Arbeit? Die so wichtige kundenindividuelle Kommunikation kann nur mit einem tiefen Verständnis der Zielgruppe und einem echten Bauchgefühl kreativ umgesetzt werden. Dabei sollten wir nicht nur auf Daten und Fakten, Automatisierung und Algorithmen vertrauen, sondern auch auf die Erfahrung und Intuition des kreativen Teams. Nur so können Kampagnen entstehen, die zu den Bedürfnissen und Wünschen der Zielgruppe passen und sie auch emotional ansprechen.

Jahns and Friends, Dialogmarketing und Werbung AG
Heerdter Sandberg 32
40549 Düsseldorf
Telefon:  ((0211) 5596-20
Telefax:  ((0211) 5596-249
hello@jahnsandfriends.de
jahnsandfriends.de    

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

13.06.2023

Print-Ausgabe und E-Paper

Die E-Paper-Ausgabe des ONEtoONE-Special "Programmatic Printing" ist für alle kostenlos und ohne Registrierung zum Abruf frei geschaltet. Die Printausgabe des ONEtoONE-Special "Programmatic Printing" erhalten Sie in unserem ONEtoONE-Shop.

www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de