US-Direktmarketingverband kürzt Stellen

11.10.2001 - Der US-Direktmarketingverband DMA wird zehn Prozent seiner Beschäftigten entlassen.

Dies zumindest meldet der Nachrichtendienst DIRECT News. Insgesamt arbeiten 180 Angestellte für den Verband. Konkrete Namen oder Positionen wurden von der DMA nicht genannt. Begründet werden die Entlassungen mit der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung. Bereits im Mai 2001 waren 17 Beschäftigte entlassen wurden. Damals wurde das abnehmende Seminargeschäft als Ursache genannt. Indes hat sich der US-Arbeitsmarkt für Direktmarketer nach einer jüngsten Studie der DMA stabilisiert. 54 Prozent der befragten DM-Unternehmen gaben an, zum Jahresende Personal einzustellen.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Sybit
    Dirk Harzer (Sybit GmbH)

    So kreieren Sie eine "Seamless User Experience" für Ihre Kunden - Best Practices aus unseren Projekten

    In der heutigen digitalen Welt ist es von entscheidender Bedeutung, dass Kunden eine nahtlose und einheitliche Erfahrung machen, unabhängig davon, welche Systeme und Technologien im Hintergrund arbeiten. Erfahren Sie an konkreten Beispielen, wie diese Komplexität im Hintergrund orchestriert werden kann, um dem Kunden ein reibungsloses digitales Erlebnis zu bieten.

    Vortrag im Rahmen der Zukunft Kundenservice und Kundendialog 2024 am 25.06.24, 09:30 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de