Anzeige
Anzeige

"50 neue Mitglieder, 1.200 Kontakte, 3.000 Cocktails&#8220

20.11.1998 - Auf der DIMA präsentierte die Deutsche Post der breiten Fachöffentlichkeit erstmals ihren neuen Business Club.

Zur Zielgruppe des Clubs zählen Führungskräfte aus Industrie, Banken, dem Versandhandel sowie Lettershops und Agenturen - eben alle, die Direktmarketing betreiben und als Business-Kunden für die Deutsche Post in Frage kommen.

ONEtoONE hat sich bei der Club-Leiterin, Angela Metzkes, nach dem Gelingen des bundesweiten Startschusses sowie nach den künftigen Zielen erkundigt.

ONEtoONE: Wie war die Resonanz der DIMA-Besucher auf den Business Club? Haben Sie neue Mitglieder gewinnen können?

Angela Metzkes: Die Resonanz war durchweg positiv, es gab intern und extern Begeisterung über den Messeauftritt und die Clubidee. Wir haben auf der DIMA über 50 neue Mitglieder gewinnen können. Darüber hinaus hatten wir rund 1.200 qualifizierte Kontakte. Außerdem haben wir über 3.000 Cocktails ausgeschenkt. Fazit: Wir sind sehr zufrieden mit dem bundesweiten Startschuß.

OtO: Welche Zielsetzungen verfolgen Sie mit dem Business Club 1999? Metzkes: Wir werden den Club innerhalb der gesamten Branche bekanntmachen. 1999 wollen wir die Leistungen des Clubs noch weiter ausweiten und 3.000 Mitglieder gewinnen.

Es wird viele Highlights für unsere Mitglieder geben, darunter die Seminare von Professor Siegfried Vögele und Stefan Gross, den Jahreskongreß im Schloß von Thurn und Taxis in Würzburg oder das Sinfoniekonzert vor dem Brandenburger Tor. Der Club soll eine Institution der gesamten Branche werden, wobei unsere Mitglieder das Clubleben aktiv gestalten und das Leistungsspektrum nach ihren Bedürfnissen beeinflussen können.

OtO: Welchen Stellenwert hat der Business Club angesichts des zunehmenden Wettbewerbs für die Deutsche Post AG?

Metzkes: Der Business Club soll als Partnerschaftsprogramm die Kundenbeziehungen intensivieren. Unser USP gegenüber dem Wettbewerb ist, daß der Club einzigartig ist. Kein Wettbewerber hat das Ohr so nah am Kunden. Die Deutsche Post nutzt mit dem Club die Chance, echte Kundenbeziehungen aufzubauen und somit den Wettbewerb abzuwehren.

Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de