Anzeige
Anzeige

Smart Speaker

Sprachassistenten - meist nur ein Radio mit Lichtschalter

15.11.2023 - Sprachsteuerung wird am häufigsten zum Abspielen von Musik und im Smart Home genutzt. Ein Drittel fragt nach dem Wetter, Sport und dem Weg.

von Dominik Grollmann

Digitale Sprachassistenten werden in Deutschland am häufigsten genutzt, um Musik abzuspielen oder einen Radiosender zu starten (86 Prozent). Das Smart Home ist ein weiterer gängiger Einsatzbereich, 80 Prozent der Nutzerinnen und Nutzern von Sprachassistenten steuern damit Haushaltsgeräte und schalten zum Beispiel per Stimme das Licht an, regeln die Heizung oder geben dem Staubsaugerroboter Befehle. Verbreitet ist auch, per Sprache Anrufe zu starten (70 Prozent), Verkehrsnachrichten abzurufen (52 Prozent) oder Suchanfragen zu starten (48 Prozent).

Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Befragung unter 1.159 Personen in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Bitkom   , darunter 558 Nutzerinnen und Nutzer von Sprachassistenten.

Je rund ein Drittel fragt nach dem Weg (37 Prozent), nach Sportergebnissen (35 Prozent), der Wettervorhersage (32 Prozent) oder den Abfahrtszeiten von Bussen oder Bahnen (31 Prozent). In der Küche kommen Sprachassistenten zum Einsatz, um Kochrezepte abzurufen (29 Prozent) oder den Timer per Sprachbefehl zu stellen (27 Prozent). Nicht ganz so häufig wird die Technologie genutzt, um E-Mails oder Kurznachrichten vorlesen beziehungsweise verfassen zu lassen (17 Prozent), Hörbücher oder Hörspiele abzurufen (11 Prozent) sowie Videos abzuspielen oder TV-Sender zu schauen (8 Prozent). Für Spaßanfragen beziehungsweise um sich einen Witz erzählen zu lassen nutzen nur 6 Prozent die Sprachsteuerung.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de