Anzeige
Anzeige

"Truth Social": Trumps eigenes Social Network wurde gehijacked

21.10.2021 - Mit 'Truth Social' will Ex-US-Präsident Donald Trump sein eigenes soziales Netzwerk starten. Doch schon vor dem Start wurde er gehijacked. Mit einer peinlichen Folge.

von Christina Rose

Trumps alternatives soziales Netzwerk mit Namen 'Truth Social' soll im November für geladene Gäste starten, Anfang 2022 dann landesweit, wie er in einer Mitteilung   ankündigte. Der "Tyrannei von Big Tech die Stirn zu bieten", sei das Ziel. "Wir leben in einer Welt, in der die Taliban eine riesige Präsenz auf Twitter haben, aber euer liebster amerikanischer Präsident zum Schweigen gebracht wurde", teilte Trump mit.

Peinlich für den abgewählten Präsidenten: Durch einen Softwarefehler war 'Truth Social' vorab online. Das hat ein Journalist ausgenutzt und sich einen Fake-Account angelegt, wie The Independent meldet   . Handle des illegal angelegten Accounts: @DonaldTrump, @mikepence und @donaldjtrump.

Twitter   , Facebook   und Youtube   hatten Trumps Konten im Januar kurz vor dem Ende seiner Amtszeit gesperrt. Auslöser war die gewaltsame Erstürmung des US-Kapitols nach einer Rede von Donald Trump durch seine Anhänger - und die Sympathien, die der damalige Präsident in Tweets anschließend für sie bekundete. Auch wiederholte er darin ohne Beleg seine Behauptung, dass ihm der Sieg der Präsidentschaftswahl "durch massiven Betrug gestohlen" worden sei. Für Donald Trump war sein Twitter-Account mit mehr als 80 Millionen Abonnenten jahrelang der wichtigste Kommunikationskanal.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002