Anzeige
Anzeige

Singles Day: Alibaba setzt auf Nachhaltigkeit und Inklusivität

21.10.2021 - Der chinesische ECommerce-Riese Alibaba stellt die diesjährige heiße Phase des Weihnachtsshoppings unter das Motto 'Nachhaltigkeit und Inklusivität'.

von Christina Rose

Die Alibaba Group hat sein in diesem Jahr zum 13. Mal jährlich stattfindendes Global Shopping Festival zum Singles Day am 11.11. offiziell gestartet und den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Inklusivität gelegt. Der Singles Day ist der umsatzstärkste Verkaufstag im Weihnachtsgeschäft in China.

In den letzten 12 Jahren habe der 11.11. die "enorme Konsumkraft der chinesischen Verbraucher demonstriert und Grenzen für den globalen Einzelhandelssektor verschoben", sagt Chris Tung , Chief Marketing Officer der Alibaba Group   . Das diesjährige Festival markiere "ein neues Kapitel für den 11.11. Wir glauben, dass wir die Kraft von 11.11. nutzen müssen, um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern und die Inklusion für Verbraucher, Händler und Partner in unserem gesamten Ökosystem zu fördern."

Dieses Jahr sei das bisher größte Festival mit einer Rekordbeteiligung von 290.000 Marken. Tmall   (ehemals Taobao Mall) bietet nach Unternehmensangaben über 900 Millionen Verbrauchern in China mehr als 14 Millionen Deals an. Das Festival wird wieder zwei Verkaufsfenster haben - das erste vom 1. bis 3. November und das zweite am 11. November, dem Tag der Hauptveranstaltung.

Ein Schwerpunkt des Shopping-Events liegt auf Livestreaming. Ab dem 20. Oktober wird Taobao Live   während des gesamten Festivals 700 führende Key Opinion Leader (KOLs), Prominente und Markenvertreter in Livestream-Sessions präsentieren. Darüber hinaus will Taobao eine neue Funktion einführen, mit der Benutzer ihre "Warenkorb"-Artikel mit Freunden und Familie teilen können, um ein sozialeres Einkaufserlebnis zu schaffen. Außerdem will Alibabas Logistikunternehmen Cainiao Network   an 10.000 Cainiao-Poststationen in 20 Städten das Recycling von Kartons einführen.

"Grüner Lebensstil, umweltfreundlicher Konsum oberste Priorität"

Auf Tmall sollen am 11.11. energieeffiziente und umweltfreundliche Produkte präsentiert und "grüne" Gutscheine im Wert von 100 Millionen RMB (Renminbi = chin. Yuan), was 13,44 Mio. Euro entspricht, ausgegeben werden, um Einkaufsentscheidungen für einen "umweltfreundlicheren Lebensstil" zu fördern.

Auch die "Unterstützung gefährdeter Bevölkerungsgruppen" ist in diesem Jahr ein zentrales Thema. Die Taobao-App führt eine Option für den "Seniorenmodus" ein, eine neue Funktion, die die Benutzeroberfläche für Senioren zugänglicher machen soll. Es bietet sprachunterstützte Technologie, vereinfachte Navigation, größere Schriftgröße und Symbole. Die App-Homepage bietet auch Spiele für ältere Benutzer, um spezielle Rabatte für Lebensmittel freizuschalten. Die Verbraucher werden ermutigt, ihre 'Goods for Good'-Käufe mit ihren Freunden und ihrer Familie zu teilen, und Alibaba wird für jede erfolgreiche Freigabe in sozialen Medien eine Spende in Höhe von 1 RMB (0,1344 Euro) leisten.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002