Anzeige
Anzeige

Debatte um Werberegulierung: Rechtsanwaltskanzlei wirbt mit Influencer

Vito Pirbarazi spielt im Spot "Don Vito". (Bild: Goldenstein Rechtsanwälte)
Vito Pirbarazi spielt im Spot "Don Vito".

30.03.2022 - Vor zwei Jahren sorgte die Dieselkläger-Kanzlei Goldenstein mit einer provokanten Werbekampagne für Aufsehen und musste diese schließlich einstellen. Denn Werbung für Rechtsanwälte ist streng reguliert. Nun lotet die Kanzlei erneut die Grenzen aus - diesmal mit einer Influencer-Kampagne.

von Frauke Schobelt

Die Berliner Kanzlei Goldenstein Rechtsanwälte   ist bekannt für die Vertretung von mehr als 28.500 Mandanten im Diesel-Abgasskandal. Unter anderem sind die Anwälte für das Grundsatzurteil zugunsten der VerbraucherInnen durch den Bundesgerichtshof (BGH) verantwortlich. Um ihre Bekanntheit weiter zu steigern hat die Kanzlei nun ein Werbevideo produziert und sich dafür mit dem Fitness-Influencer und Schauspieler Vito Pirbazari zusammen getan. Das Video wird in Kinos in ganz Deutschland ausgestrahlt und ist auch online auf Youtube   verfügbar.

"Werbemaßnahmen in der Rechtsbranche normalisieren"

"Uns ist bewusst, dass die Kombination aus Bodybuilder und Rechtsanwaltskanzlei ungewöhnlich wirken kann. Doch unser Ziel ist es, ungewöhnliche Werbemaßnahmen auch in der Rechtsbranche zu normalisieren", sagt Claus Goldenstein, Inhaber und Geschäftsführer der gleichnamigen Kanzlei. "Dank der Digitalisierung konkurrieren mittlerweile selbst Verbraucherkanzleien mit einem einzigen Standort um Mandanten aus ganz Deutschland. Marketingseitig hinken wir anderen Branchen allerdings um Jahre hinterher."

Goldenstein beklagt, dass die Rechtsbranche vom Gesetzgeber beim Thema Werbung sehr stark eingeschränkt werde. "Die hierfür verantwortlichen Gesetze stammen jedoch aus einer Zeit, in der es zehnmal weniger zugelassene Rechtsanwälte in Deutschland und somit einen viel kleineren und weniger umkämpften Markt gab. Mittlerweile müsste es daher eigentlich normal sein, dass eine Rechtsanwaltskanzlei herkömmliche Marketingkanäle und -botschaften nutzen darf, um für die eigenen Dienstleistungen zu werben", so Goldenstein, der nun die Grenzen der Werberegulierung wieder ausloten will: "Wir von Goldenstein Rechtsanwälte treten daher an, um die bestehenden Barrieren zu challengen".

Kanzlei löste mediale Debatte mit Werbeplakat aus

Bereits vor knapp zwei Jahren sorgte Goldenstein Rechtsanwälte (damals noch Goldenstein & Partner) mit einer provokanten Werbemaßnahme für Aufsehen. Nach dem ersten Abgasskandal-Grundsatzurteil ließ die Kanzlei mehrere Raststätten-Toiletten in ganz Deutschland plakatieren. Das Motiv zeigte einen halbnackten, tätowierten Mann in Unterhose, der mit einem Zenitmetermaß hantiert, dazu die Werbebotschaft "WIR HABEN DEN GRÖSSTEN Erfolg in der Geschichte des Dieselskandals errungen". Diese Aktion löste damals eine mediale Debatte darüber aus, wie weit die Werbung einer Rechtsanwaltskanzlei gehen darf. Auch die zuständige Rechtsanwaltskammer schaltete sich ein. Im Raum stand eine Abmahnung wegen Paragraph § 43b der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO). Danach ist dem Rechtsanwalt nur Werbung erlaubt, die über die berufliche Tätigkeit in Form und Inhalt sachlich unterrichtet und nicht auf die Erteilung eines Auftrags im Einzelfall gerichtet ist. Die Kanzlei stellte die Werbekampagne schließlich ein.

Wegen des aktuellen Videos gebe es bislang noch keine Beschwerde der Rechtsanwaltskammer, so die Kanzlei. In dem Video spielt Vito Pirbazari, der unter anderem auch für das Drehbuch des Clips verantwortlich ist, mit Mafia-Klischees. Ein sichtlich eingeschüchterter Mann fährt zu der Villa von "Don Vito", um diesen um Hilfe im Abgasskandal zu bieten. Nachdem es so aussieht, als ob sich Don Vitos Schergen auf den Weg machen, um die Sache zu klären, hält ihr Boss sie zurück und präsentiert dem Bittsteller stattdessen eine andere Lösung - die Dienste der Anwaltskanzlei Goldenstein.

Der Clip wurde von dem Hamburger Unternehmen Creator Productions gedreht und produziert. Der Hauptdarsteller, Vito Pirbazari, wurde als Mitglied der YouTube-Fitness-Gruppe "Hardgainer" bekannt und war als Schauspieler unter anderem in der Netflix-Serie 'Dogs of Berlin' und im 'Tatort' zu sehen. Zudem trat er bereits in Werbevideos von Unternehmen wie Audible und Otto auf.

Zwei Ausgaben kostenlos:

Die kommenden zwei Ausgaben von ONEtoONE gibt es kostenlos frei Haus, wenn Sie sich hier online registrieren:

Diskussion:
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001