E-Commerce

Mehr als die Hälfte der Deutschen kauft am Black Friday ein

Wunschtraum oder Alptraum? Retouren-Drohnen als SF-Kulisse. Tatsächlich wird das Handling von Rücksendungen immer mehr zum Knackpunkt für Online-Händler. (Bild: Playgroundai)
Wunschtraum oder Alptraum? Retouren-Drohnen als SF-Kulisse. Tatsächlich wird das Handling von Rücksendungen immer mehr zum Knackpunkt für Online-Händler.

20.11.2023 - Ein "Schlussverkauf"-Schild ist gar für 80 Prozent der Deutschen das Signal, um einzukaufen. Und bei 72 Prozent der 18- bis 24-Jährigen sind generell Aktionstage im Weihnachtsgeschäft Anlass genug, um zu shoppen.

von Christian Gehl

Drei Viertel aller deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher sagen, dass sie einen Artikel eher kaufen, wenn Händler in der Lage sind, den Kaufpreis im Falle einer Rücksendung schnell zu erstatten.

Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie des Fintech-Unternehmens Tink   . Als eine der führenden Plattformen für Bezahldienste und Datenanreicherung hat Tink im Rahmen der Studie über 1.000 deutsche Verbraucher befragt. Der Umgang mit Retouren und Rückerstattungen stellt damit für Händler einen entscheidenden Faktor dar, um ein positives Einkaufserlebnis bei Shopping-Events wie dem Black Friday, dem Vorweihnachtsgeschäft oder dem Schlussverkauf nach den Feiertagen zu gewährleisten.

Aktionstage vor Weihnachten triggern mehr als die Hälfte aller Deutschen

Die Studie von Tink zeigt, dass Aktionstage in der Vorweihnachtszeit wichtig für das Geschäft der Online-Händler sind. Denn mehr als die Hälfte der befragten Deutschen (54 Prozent) warten auf Tage wie den Black Friday, um reduzierte Artikel für Weihnachten zu kaufen.

Zudem geben fast 80 Prozent (79 Prozent) der befragten Konsumenten an, dass sie bevorzugt im Schlussverkauf einkaufen, um Geld zu sparen. Vor allem bei den 18- bis 24-Jährigen kommen die Aktionstage im Weihnachtsgeschäft gut an. So gaben 72 Prozent der Befragten an, die Angebote an diesen Tagen zu nutzen.

Kostenlose Lieferung und eine schnelle Rückerstattung bilden entscheidende Kaufimpulse

Darüber hinaus gaben 85 Prozent der Befragten an, dass die kostenlose Lieferung durch den Händler ihre Kaufmotivation erhöht. Die Ergebnisse zeigen, dass das Vorweihnachtsgeschäft für Online-Händler geschäftskritisch ist und einen Wettbewerbsvorteil darstellen kann. Für die Verbraucher wird ein reibungsloser Rückerstattungs- und Retourenprozess immer wichtiger.

Die Verbraucherumfrage wurde im Oktober 2023 von OpinionWay   im Auftrag von Tink durchgeführt und richtete sich an 1.000 deutsche Verbraucher im Alter von über 18 Jahren.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Michael Sahlender
    Michael Sahlender (Mirakl)
    Webinar am 28.02.23, 11:00 Uhr

    Best Practices: Selbst Marktplatz werden - Von Douglas, Home24, Conrad Electronic lernen

    Wie der Sprung zum eigenen Marktplatz gelingt und welche Schritte Sie für den Launch eines eigenen Marktplatzes berücksichtigen müssen, zeigt Ihnen dieses Webinar anhand von Best Practices erfahrener Unternehmen.

www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de