Anzeige
Anzeige

Die Influencer-Rechnung: So viel Youtube-Fame braucht es, um seinen Job aufzugeben

29.12.2021 - Wie erfolgreich müsste man auf Youtube   sein, um seinen Job an den Nagel hängen zu können? Das hat eine Agentur jetzt ausgerechnet.

von Sebastian Halm

Die Digital-PR-Agentur Reboot Online   hat mit Daten von Lickd   ausgerechnet, wie viel Views nötig wären, damit man das Äquivalent zu einem Jahresgehalt an Ad Revenue einstreicht, differenziert nach den individuellen Ad-Einnahmen und Durchschnittsgehältern von zehn Nationen.


In der Top-Ten rangiert Deutschland auf Platz 10 - was bedeutet, dass man hierzulande etwa 8,7 Millionen Aufrufe benötigen würde, um genügend Werbeeinnahmen zu erzielen, die dem durchschnittlichen Nettojahresgehalt entsprechen. Im Vergleich dazu benötigt unser deutschsprachiger Nachbar auf Platz acht, Österreich, 6,6 Prozent weniger Aufrufe (9.361.377).

Zahlen Sie doch, was Sie wollen!

Holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Schon ab einem Euro im Monat: Einfach den Schieberegler auf den gewünschten Betrag schieben und abschicken. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Als Dankeschön schicken wir Ihnen regelmässig die aktuelle Ausgabe zu.

Mein Beitrag: €/Monat ( €/Jahr)
Diskussion:

Vorträge zum Thema:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1001