Anzeige
Anzeige

Xmas

So sparen die Deutschen an Weihnachtsgeschenken

27.11.2023 - Inflation und steigende Energiekosten sorgen dafür, dass die Konsumlaune der Deutschen gebremst ist. Das hat für viele Deutsche auch Auswirkungen auf die weihnachtlichen Schenk-Gewohnheiten.

von Dominik Grollmann

Einer aktuellen Statista   -Umfrage zufolge geben zwar 36 Prozent der Befragten an, dieses Jahr genauso zu schenken wie zuvor - rund ein Drittel wollen aber nur Familie und Freunde beschenken und knapp ein Fünftel wollen nur Selbstgemachtes sowie Günstiges verschenken. Jeder achte Befragte beschenkt nur Kinder, acht Prozent verschenken Dinge, die sie bereits besitzen und nicht extra kaufen müssen. Aus finanziellen Gründen gar nichts verschenken wollen nur sechs Prozent der Befragten, fast genauso wenig wollen einen Kredit aufnehmen oder sich verschulden, um etwas verschenken zu können.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Mehr zum Thema:
Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de