ONEtoONE Konferenzen und Webinare

08.12.2020, 09:00 Uhr bis bis 09.12.2020, 15:15 Uhr

Trends in E-Commerce und Marketing 2021

Was bringt das Jahr 2021 für Marketing- und ECommerce-Entscheider? An zwei Tagen liefert Ihnen unsere Experten auf der digitalen Kongressmesse 'Trends in E-Commerce und Marketing 2021' aktuelle Trends, neue Technologien und Insights über zukunftsweisende Anwendungen. Datengestütztes Marketing, Künstliche Intelligenz und Internationalisierung stehen genau so auf der Agenda, wie Anleitung zu wirklich gelungener Personalisierung.

Holen Sie sich die Zukunft direkt auf Ihren Bildschirm. Verfolgen Sie live einen oder mehrere Vorträge von unseren Experten und erfahrenen Praktikern und holen Sie sich die neuesten Insights und Tricks. Neu: Zusätzlich können Sie in unserem neuen virtuellen Kongress-Space direkt Eins-zu-Eins kommunizieren mit den Vortragenden und ihnen ihre individuelle Fragen stellen.

  • 09:00
    Bild: Michael Poganiatz
    Joachim Graf (ibusiness.de)

    Das Hasenrennen um die Zukunft: E-Commerce und Marketing nach Corona

    Das Jahr 2021 wird ein Übergangsjahr zu Nach-Corona-Zeiten, geprägt von wirtschaftlichen, politischen und ökologischen Verwerfungen. Zukunftsforscher Joachim Graf entwickelt Szenarien für die wichtigsten Entscheidungen des kommenden Jahres und zeigt, wie Marketing-, ECommerce- und Digitalverantwortliche sich darauf vorbereiten können.

    Mehr zur Person

    Joachim Graf ist Zukunftsforscher und Herausgeber des Zukunftsforschungs-Thinktank iBusiness sowie der Fachmedien ONEtoONE und Versandhausberater.

    Aufzeichnung freischalten
  • 09:30
    Bild: Combeenation GmbH
    Klaus Pilsl (Combeenation GmbH)

    "My product - Not yours!" Wer hat Angst vorm Kundenwunsch?

    Kund*innen die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte zu individualisieren und zu personalisieren bringt viele Vorteile mit sich. In fünf Jahren werden laut KPMG-Consumer Barometer 70 Prozent der online verkauften Produkte eine kundenspezifische Komponente beinhalten. Allerdings: drei von vier gestarteten Produkt-Konfigurator-Projekten scheitern laut der Walcher/Werger-Studie 'classification of failure reasons'.

    Was aber muss bei der Umsetzung von Konfigurator Projekten beachtet werden? Der Vortrag zeigt anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis:

    • Wann für ein Unternehmen der Einsatz eines Konfigurator wirklich sinnvoll ist
    • Welche Schwierigkeiten es bei der Implementation geben kann
    • Welche Faktoren entscheiden, dass ein Konfigurator zum Erfolg wird
    • Wie man als Agentur Kundenunternehmen durch eine Portfolioerweiterung binden kann

    Mehr zur Person

    Klaus Pilsl ist der Gründer und CEO von Combeenation. Zuvor war er langjähriger IT-Leiter eines mittelständischen Unternehmens, wo er einen der ersten Online-Konfiguratoren mit vollständig parametrischen 3D-Grafiken entwickelte. Neben der Spezialisierung auf die Entwicklung von High-End-Produktkonfiguratoren erhielt er in dieser Position tiefe Einblicke in alle Geschäftsbereiche eines produzierenden Unternehmens. Diese Erfahrungen nutzte er 2009, um sein eigenes Unternehmen Combeenation GmbH zu gründen. Combeenation bietet eine branchenunabhängiges Konfigurator Management Plattform für E-Commerce, Sales und Industrie 4.0 und hat sich mittlerweile zum wichtigsten Player im Konfigurator-Sektor entwickelt. Combeenation setzt auf die Realisierung smarter, visueller Konfiguratoren Diese Lösung kann auch von zertifizierten und trainierten Partnern eingesetzt werden. So können endlich komplexe Produktlogiken und Berechnungen mit modernster 3D Darstellung verbunden werden.

    Aufzeichnung freischalten
  • 10:05
    Bild: Qualtrics
    Martin Meyer-Gossner (Qualtrics LLC)

    Wie Customer Experience den ROI Ihres Marketings erhöht

    In Zeiten dynamischer Marktveränderungen gewinnt das Thema Customer Experience immer mehr an Bedeutung. Das Käuferverhalten wird zunehmend volatiler. Der Wettbewerb ist nur einen Klick entfernt. Und digitale Geschäftsmodelle setzen traditionelle unter Druck. Viele Gründe für Unternehmen, den Kunden in seiner Kaufmotivation besser zu verstehen.

    Um in diesem Umfeld erfolgreich zu sein, konzentrieren sich Unternehmen stärker auf die Erfahrungen der Käufer. Das Experience Management spielt sowohl im B2C Bereich als auch im B2B Umfeld eine entscheidende Rolle beim Unternehmenserfolg.

    Erfahren Sie in diesem Vortrag - kurz und prägnant:

    • Warum Experience Management (XM) auch für Ihr Unternehmen zunehmend wichtiger wird.
    • Was XM zu Ihren Kampagnenzielen erfolgreich beitragen kann.
    • Wie Sie mit XM Ihren Return on Investment steigern können.
    Erleben Sie Experience Management als Marketing-Booster und sichern Sie sich jetzt ihren Platz.

    Mehr zur Person

    Martin Meyer-Gossner ist Customer Experience (CX) Solution Strategy Lead für die DACH Region bei Qualtrics. In seiner Funktion unterstützt er die Kunden des Experience-Management-Spezialisten bei der strategischen Konzeption und Ausarbeitung ihrer Experience-Strategie über sämtliche Touchpoints der Kunden hinweg. Er profitiert dabei von seiner langjährigen Erfahrung als strategischer Unternehmensberater, gefragter Sprecher und Moderator führender Digitalevents.

    Aufzeichnung freischalten
  • 10:40
    Bild: Across Systems GmbH
    Ulrike Mibs (Across Systems GmbH)

    Internationalisierung leicht gemacht - Sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden?

    Die Herausforderungen bei der Internationalisierung werden immer größer, die Komplexität, Systemvielfalt und Kanäle nehmen beinahe exponentiell zu und dabei wird die Time-to-Market immer kürzer. Der Kunde erwartet auf seiner Customer Journey zudem zu jeder Zeit und an jedem Touchpoint qualitativ hochwertigen Content - am liebsten in seiner Landessprache. Ulrike Mibs geht in ihrem Vortrag darauf ein, wie Prozesse verschlankt, Systeme effektiv kombiniert, Übersetzungskosten reduziert und dabei eine hohe Qualität garantiert werden können.

    Mehr zur Person

    Ulrike Mibs studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität in Bautzen und Wildau. Nach der Tätigkeit als Konstrukteurin wechselte sie 1999 in den Vertrieb für Softwareprodukte und stellt sich seit 2003 der Herausforderung Unternehmen zu beraten, die Prozesse im Übersetzungsmanagement optimieren möchten. Seit Anfang 2020 unterstützt sie das Across-Team und bringt dafür 17 Jahre Branchenerfahrung mit. Als Business Development Manager ist sie erste Ansprechpartnerin für neue Kunden und berät, unterstützt und leitet diese auf dem Weg zur erfolgreichen Systemeinführung.

    Aufzeichnung freischalten
  • 11:15
    Bild: Solveta GmbH
    Martin Nitsche (Solveta GmbH)

    Erklärvideos als Erfolgsgarant im Onlinemarketing 2021

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und ein Video kann mehr erklären als 1000 Bilder. Deswegen sind Erklärvideos DAS Medium des Onlinemarketings im Jahr 2021. Der moderne Kunde hat weder Zeit für - noch Lust auf - lange Texte. Machen Sie es einfach und optimieren Sie die gesamte Customer Journey: Vom 15-Sekünder auf Facebook, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, über das Cross-Selling beim Kauf bis zur Reaktivierung von Kunden.In dem Vortrag zeigt Martin Nitsche, der Autor des Standardwerks zu Erklärvideos, was wirklich wichtig in einem Erklärvideo ist, und was Sie besser weglassen. Er verrät, dass es umso schwerer wird, je einfacher Sie etwas erklären wollen. Er zeigt auch, wie Sie Ihr Thema mit Emotionen aufladen. Vor allem erfahren Sie, wie Sie sicherstellen, dass die Zuschauer die ganze Zeit gebannt dabeibleiben!

    Mehr zur Person

    Martin Nitsche ist Gründer und Geschäftsführer der Solveta GmbH und gilt als einer der führenden CRM- und Marketing-Experten Deutschlands. Darüber hinaus ist er Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands DDV, Board-Mitglied der FEDMA und Chairman der Global Alliance of Data-Driven Marketing Associations. Er begann seine Berufslaufbahn nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik 1994 in der Beratung und arbeitete später bei der Deutschen Bank, in der Grey und der BBDO Gruppe, bevor er Leiter Marketing Privat- und Geschäftskunden in der Commerzbank wurde. Er ist Dozent an verschiedenen Hochschulen und Sprecher auf Veranstaltungen im In- und Ausland rund um die Themen Marketing und CRM sowie Autor und Herausgeber verschiedener Bücher, darunter das Standardwerk zu Erklärvideos.

    Aufzeichnung freischalten
  • 11:45

    Mittagspause

  • 13:00
    Bild: Sommer & Co. GmbH
    Kai Oidtmann (Sommer & Co. GmbH)

    Facebookst du noch oder TikTokst du schon? So macht man 2021 Social Media-Spots!

    Die Bedeutung von Social Media als Marketing-Tool nimmt Jahr für Jahr rasant zu. Das belegen nicht nur die Nutzer- und Klickzahlen von Facebook, Instagram & Co, sondern auch die gestiegenen Budgets, die Unternehmen in den vergangenen Jahren in Online-Werbung investiert haben.

    Für 2021 gilt: "One-size-fits-all" gibt es online nicht mehr - denn Video ist nicht gleich Video! Die Ansprüche an einen erfolgreichen Online-Spot sind mindestens genauso hoch wie die Vorgaben der unterschiedlichen Social Media-Plattformen. Damit Insta-Story, Online-Spot, BumperAd oder Social Media-Banner nicht ungesehen verpuffen, müssen Sie für Ihren Social-Media-Auftritt 2021 ein paar Regeln beachten. Der Vortrag verrät, wie mit richtigem Storytelling, dem passenden Einsatz von Typo und den korrekten Formaten jeder Spot Ihre Marketingziele pusht.

    Mehr zur Person

    Kai Oidtmann ist seit über 10 Jahren als Producer und Autor im Film- und Fernsehbereich unterwegs und realisiert bei Sommer&Co die Produktion von Imagefilmen, Online- und TV-Spots sowie Produkt- und Erklärfilmen. Dabei verantwortet er den Bereich Projektmanagement und Konzeption.

    Aufzeichnung freischalten
  • 13:35
    Bild: Genesys
    Jörg Kasselmann (Genesys Telecommunications Laboratories GmbH)

    Predictive Engagement: Digitaler Kundenservice in Echtzeit!

    Guter Kundenservice beginnt 2021 digital: Kaufinteressenten finden Ihre Marke über Google oder kommen durch Links aus Social Media Plattformen auf Ihre Website. Bestehende Kunden loggen sich vielleicht sogar direkt ins Kundenportal ein oder nutzen Ihre App.\r\n\r\nAll das geschieht recht schnell und Sie haben nur ein kleines Zeitfenster in dem Sie die Web- oder App-User kontext-bezogen digital ansprechen können. Lernen Sie in diesem Vortrag, wie Sie 2021 mit Echtzeitdaten und künstlicher Intelligenz Website-Besucher blitzschnell einer Customer Journey zuordnen können und dadurch Produkte, Services und Informationen gewinnbringend platzieren. Neuste Technologien wie Predictive Engagement, erlauben Ihnen, den Bedarfsmoment Ihres Kunden zu erkennen und ihn digital, zur richtigen Zeit, in Echtzeit und mit der passen Ressource anzusprechen.\r\n\r\nReporting- und Analysetools geben Ihnen Einblicke in das, was gestern (oder vor einer Minute) passiert ist, aber sie können Ihnen nicht sagen, was Sie jetzt gerade tun müssen, um Ihren bestehenden Kunden oder neue Interessenten zu unterstützen. In diesem Vortrag lernen Sie die Technologie der vorausschauenden Interaktion, des Predictive Engagements, kennen. Sie erfahren, wie Sie die vielfältigen Möglichkeiten und Potentiale, die diese Anwendung bietet, für Ihr Unternehmen gewinnbringend einsetzen können.

    Mehr zur Person

    Jörg Kasselmann ist Account Executive bei Genesys und betreut Kunden im Bereich Retail und Logistics. Er unterstützt Unternehmen bei der Implementierung eines nahtlosen, personalisierten Customer Service. Der Zugriff auf Innovationen wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, vorausschauende Interaktion und vieles mehr, stehen dabei im Fokus. Er ist seit 20 Jahren erfolgreich in der Kommunikationsbranche unterwegs und wenn nicht gerade im Kundenkontakt, findet man ihn meistens auf dem Rad

    Aufzeichnung freischalten
  • 14:10
    Bild: Solutions Engineer
    Lukas Rottleb (OneTrust Technology LTD)

    Eine Welt ohne Cookies von Drittanbietern - was müssen Sie darüber wissen?

    Für Personalisierung benötigt man Kundendaten. Marketingverantwortliche, Werbetreibende und Publisher stehen 2021 vor gleich einem doppelten Problem: Sie müssen auf der einen Seite datenschutzrechtlich unbedenkliche Daten generieren. Und sie müssen auf der anderen Seite ein Consent-Management aufbauen und in ihre Prozesse integrieren. Bisher wurde sich auf Cookies von Drittanbieter verlassen, um Datenerfassung und Personalisierung von Anzeigen zu gewährleisten. Da die Themen Transparenz und Datenschutz immer mehr nach Veränderungen verlangen, scheint die Strategie, sich auf Cookies von Drittanbietern zu verlassen, mehr überholt.

    Es stellt sich die Frage, wie Marketer weiterhin erfolgreich sein können. Erfahren Sie im Vortrag, wie Cookies von Drittanbietern funktionieren und was die Alternative der Datenerfassung sein kann.

    Mehr zur Person

    Lukas Rottleb ist Solutions Engineer bei OneTrust Deutschland. In seiner Rolle berät er Unternehmen sowohl technisch als auch fachlich bei der Einführung von Software und Automatisierung in den Bereichen Datenschutz und Präferenzmanagement. Dabei fokussiert er sich insbesondere auf den Datenschutz im Marketing-Umfeld. Lukas Rottleb hält regelmäßig Schulungen und Fachvorträge rund um die Themen Datenschutz und Marketing.

    Aufzeichnung freischalten
  • 09.12.20

    ONEtoONE-Tag Datengestütztes Marketing und KI

  • 09:00
    Bild: Michael Poganiatz
    Joachim Graf (ibusiness.de)

    Dumme Maschinen und schlechte Daten - und was dagegen hilft

    Künstliche Intelligenz ist weder künstlich noch intelligent, warnt Zukunftsforscher Joachim Graf. Und das größte Problem, das Digitalverantwortliche im Jahr 2021 lösen müssen, fußt tief im vergangenen Jahrhundert und hat wenig mit fancy Technologie zu tun als vielmehr mit drögem Aufräumen, Putzen und Saubermachen. Ein Blick in eine Daten- und KI-Zukunft, die mehr mit dem real existierenden Unternehmensalltag zu tun hat als Berater-Denglisch und Feature-Feuerwerke.

    Mehr zur Person

    Joachim Graf ist Zukunftsforscher und Herausgeber des Zukunftsforschungs-Thinktank iBusiness sowie der Fachmedien ONEtoONE und Versandhausberater.

    Aufzeichnung freischalten
  • 09:30
    Bild: Acxiom Deutschland GmbH
    Christian Färber (Acxiom Deutschland GmbH)
    Bild: Acxiom Deutschland GmbH
    Simon Zehetmayer (Acxiom Deutschland GmbH)

    Datengetriebenes Targeting, heute und in der Post-Cookie-Ära - Wie Sie erfolgreiches People-Based Marketing über alle Kanäle betreiben

    Bye bye 3rd Party Cookies, hello People-Based Marketing! Erfahren Sie, wie Targeting-Mechanismen in der Post-Cookie-Ära neu gedacht werden.Die Herausforderung: Viele Unternehmen nutzen heute Marketing-Mechanismen, die auf 3rd Party Cookies basieren. Der Abschied des Cookie-Zeitalters zwingt Marktteilnehmer zum Umdenken neuer Best Practice Ansätze.
    Die Lösung: Acxiom zeigt Ihnen, welche Mechanismen betroffen sind und wie sich diese für Ihr Business mittels People-Based Marketing substituieren und sogar verbessern lassen.
    Die Themen:

    • Onboarding (CRM, Lookalike): Mit CRM-Daten Up- & Cross-selling Maßnahmen durchführen und statistische Zwillinge für Neukunden-Kampagnen erreichen
    • Targeting: Auch ohne eigene CRM-Daten individuelle Acxiom Zielgruppen zur Neukundenansprache über alle Kanäle hinweg nutzen
    • Retargeting & Lifecycle Tracking: Adressieren Sie die Kunden nach Ihren aktuellsten Signalen und Interaktionen sowie nach ihren Bedürfnissen gemäß des Kunden-Lebenszyklus
    • Measurement: Mit echten Transaktionsdaten lassen sich Kampagnen-Erfolge aufzeigen und echte ROS/ROAS berechnen
    • Attribution & Kampagnen-Optimierung: Basierend auf den Ergebnissen des Measurement lassen sich zukünftige Kampagnen optimieren und die Budgets auf die Conversion treibenden Kanäle hin optimieren

    Mehr zu den Personen

    Christian Färber ist Head of Digital Products bei Acxiom für die Entwicklung digitaler Targeting-Lösungen und die Partnerschaften verantwortlich. Der Fokus der digitalen Lösungen liegt auf der Integration von CRM-Daten und Fremddaten von Acxiom in verschiedene Online-Kanäle. Christian ist auch dafür verantwortlich, die Reichweite der personalisierten Online-Werbung zu erweitern. Acxiom erreicht nahezu 95 % der deutschen Internetnutzer.

    Simon Zehetmayer ist Digital Partner Manager bei Acxiom und für die Innovation digitaler Targeting-Lösungen sowie digitale Partnerschaften verantwortlich. Der Fokus der digitalen Lösungen liegt auf der Integration von CRM-Daten und Fremddaten von Acxiom in verschiedene Online-Kanäle. Simon ist auch dafür verantwortlich, die Reichweite der personalisierten Online-Werbung zu erweitern. Acxiom erreicht nahezu 95 % der deutschen Internetnutzer.

    Aufzeichnung freischalten
  • 10:05
    Bild: Tealium
    Timothy James Stadié (Tealium)
    Bild: Tealium
    Christoph Moll (Tealium)

    Data-Driven Marketing: Wie Sie mit Machine Learning die entscheidenden Momente voraussagen

    Christoph Moll und Timothy James Stadié geben in diesem Vortrag praxisbezogene Ratschläge, wie man die neuen prädiktiven Technologien erfolgreich im Unternehmen einsetzt. In diesem Vortrag erfahren Sie, wie die genaue Vorhersage des nächsten Schrittes Ihres Kunden Ihnen dabei hilft, die Customer Experience zu gestalten, die Ihr Kunde verdient.
    Sie lernen:

    • Welche Herausforderungen Sie lösen müssen, um die Leistungsfähigkeit des Machine Learning zu nutzen
    • Welche Fähigkeiten der Schlüssel sind, um aus ML-Projekten echten Nutzen zu ziehen
    • Wie ein Data-Supply-Chain-Ansatz die Machine-Learning--Ergebnisse ankurbelt
    • Wie maschinelles Lernen den größten Einfluss auf Ihr Unternehmen bekommt

    Mehr zu den Personen

    Timothy Stadié ist Senior Solutions Consultant bei Tealium und Experte für die Lösungen im Bereich Customer Data Platform. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in den Bereichen Performance Marketing, User-Experience-Optimierung sowie Customer Data Management berät er zudem Unternehmen bei jeglichen Fragen rund um das Thema Nutzerdaten und wie diese zur Verbesserung der Nutzererfahrung gewinnbringend aktiviert werden können.

    Christoph Moll ist Account Director bei Tealium in Köln. Mit mehr als 17 Jahren Erfahrung im Bereich des Digitalen Marketings und der Optimierung der Customer Journey unterstützt er Kunden bei der Verbesserung der User-Experience und bei der gewinnbringenden Nutzung von Customer Data Managements Plattformen.

    Aufzeichnung freischalten
  • 10:40
    Bild: Indima direct GmbH
    Martin Berger (Indima direct GmbH)

    Programmatic Printing in der Neukundengewinnung

    Individualisierte und personalisierte Werbung ist mit den fortgeschrittenen Techniken des Digitaldrucks nicht mehr auf Online-Marketing beschränkt. Die Anwendung von Programmatic Printing bietet alle Vorteile des Echtzeit-Marketings auch bei der postalischen Kundenansprache. Im Bestandskundenbereich kann man hier heute schon Umsatzsteigerungen von durchschnittlich 10% erreichen. Zur individualisierten Ansprache von potenziellen Kunden mit Fremdadressen müssen Daten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen kombiniert und mit Hilfe spezieller KI-Algorithmen zu Wissen umgewandelt werden. Dieses Wissen ist dann nutzbar, um ein komplett personalisiertes Werbemailing zu generieren.
    Sprechen Sie die potenziellen Kunden mit individuell optimierten Layouts, Produktplatzierungen und Rabatten gezielt an. Im Resultat bekommen Sie neue nachhaltige Kundenbeziehungen mit höheren Umsatzpotenzialen. Der Vortrag gibt Ihnen einen praktischen Leitfaden, wie Programmatic Printing in Ihren Prozess zur Neukundengewinnung integriert werden kann. Diesen können Sie im B2B- sowie im B2C-Bereich umsetzen.

    Mehr zur Person

    Martin Berger analysiert seit mehr als 30 Jahre Daten aus unterschiedlichen Themenbereichen und Branchen. Egal ob Umfragedaten, Geomarketingdaten, CRM-Daten oder Webdaten in seine Hände kommen: er erzeugt mit unterschiedlichen statistischen Methoden neue Erkenntnisse und umfangreiches Wissen. Diese nutzt er zur Optimierung von zielgerichteten Marketingfragestellungen. Als Data Scientist, basierend auf seiner sozialwissenschaftlich-mathematischen Ausbildung, liebt er es, inhaltliche und mathematische Zusammenhänge insbesondere im Dialogmarketing nutzbar zu machen.

    Aufzeichnung freischalten
  • 11:15
    Bild: panadress marketing intelligence GmbH
    Maximilian Aigner (panadress marketing intelligence GmbH)

    Next Level Marketing: Wie Sie mit Daten und KI eine neue Dimension der ganzheitlichen Kundensicht schaffen

    Dieser Vortrag zeigt, wie Sie mit der Power von 3rd-Party-Data und innovativen analytischen Modellen, mehr Wissen ins CRM generieren, richtige Target Groups identifizieren und diese über die passenden Channels erreichen.\r\nDie panadress verfügt über ein breites und tiefes Portfolio an mikrogeographischen, regionalen Marktdaten und Geodaten. Diese Daten gekoppelt mit innovativen Data Science Verfahren (Predictive Analytics, Machine Learning, Artificial Intelligence) und verschnitten mit semantischen Netzen schaffen eine neue Dimension der ganzheitlichen Kundensicht.

    Mehr zur Person

    Maximilian Aigner (Senior Consultant) verfügt über langjährige Beratungserfahrung von Unternehmen rund um die Themen Data-Driven-Marketing und Customer Centricity. Nach erfolgreichem BWL Abschluss an der Universität Passau war er unter anderem für das BBDO Network und Experian PLC als Berater aktiv bevor er zur panadress marketing intelligence wechselte. Zu seinem Kundekreis gehören Bundesligisten. Agenturen, Automobilisten, Banken & Versicherungen. Herr Aigner vertritt die panadress marketing intelligence GmbH als Referent auf Messen, Kongressen und bei Kundenveranstaltungen.

  • 11:45

    Mittagspause

  • 13:00
    Bild: emetriq GmbH
    Stephan Jäckel (emetriq GmbH)

    Worauf es beim Dateneinsatz im Targeting wirklich ankommt.

    Mit einem Anteil von 70 Prozent aller Display-Werbung im vergangenen Jahr ist Programmatic Advertising längst "the new normal" im Online-Marketing (Quelle: IAB). Digital und Programmatic sind also die Werbekanäle der Zukunft, erfüllen aber derzeit die Erwartungen nicht. Aber woran liegt das?

    Zum einen daran, dass das Fachwissen in der Breite noch nicht entsprechend ausgeprägt ist, zum anderen aber auch an technologischem Overselling und einem zu zaghaften Umgang mit dem Datenschutz. Wie kann man diese Probleme lösen? Und worauf kommt es beim Dateneinsatz im Targeting wirklich an? Diese Fragen klären wir im Vortrag und beleuchten, wo der deutsche Werbemarkt immer noch große Potenziale verschenkt.

    Mehr zur Person

    Sie wollen wissen, ob Targeting auch ohne Cookies möglich ist oder wie zielgenaues Targeting über unterschiedliche Geräte- und Betriebssystemübergreifend Überhaupt gelingt? Dann ist Stephan Jäckel als echter Dataholic der richtige Ansprechpartner. Der 34-Jährige gehört in Deutschland zu den Programmatic-Pionieren der ersten Stunde, immerhin beschäftigt er sich seit zehn Jahren mit dem Themenfeld.
    Zudem ist er als Geschäftsführer von emetriq ein ausgewiesener Experte für Data Driven Advertising. Die Telekom-Tochter ermöglicht der Online-Werbebranche einen fairen Zugang zu Daten mit dem Ziel, diese zukünftig auch silo-übergreifend zur Verfügung zu stellen. Seine Mission ist es, für eine unabhängige Werbewirtschaft einzustehen und die dort längst fälligen Themen Transparenz und Qualitätsstandards bezüglich der Daten im deutschen Markt voranzubringen.

    Aufzeichnung freischalten
  • 13:35
    Bild: b.telligent GmbH & Co. KG
    Dr. Sebastian Petry (b.telligent GmbH & Co. KG)
    Bild: b.telligent GmbH & Co. KG
    Laurentius Malter (b.telligent GmbH & Co. KG)

    Marketing und KI: Wenn 1 + 1 größer 2 ist

    Ersetzt KI den Marketer? Werden unsere Kaufentscheidungen schon bald nur noch von Maschinen übernommen? Oder ist das alles nur viel heiße Luft? Mit Laurentius Malter und Sebastian Petry von b.telligent sitzen sich ein Marketing-Experte und ein Data Scientist gegenüber - und stellen sich genau diesen Fragen.

    Erfahren Sie,

    • In welchen Bereichen kommt KI bereits zur Anwendung?
    • Wie verändern sich die Aufgaben im Marketing durch KI?
    • Wie können Unternehmen langfristig von KI im Marketing profitieren?
    • Was sind die Herausforderungen?
    Sie sind Marketer, Chief Marketing Officer, Chief Digital Officer, Daten- und Analytics-Verantwortlicher, Geschäftsführer oder Entscheider im Bereich Marketing? Dann sind Sie in diesem Vortrag genau richtig.

    Mehr zu den Personen

    Dr. Sebastian Petry ist Leiter des Teams Data Science & AI bei b.telligent und selbst Data Scientist mit breiter, funktions- und branchenübergreifender Erfahrung aus einer Vielzahl von Projekten. Seine Stärke sind Predictive-Analytics-Lösungen, die punktgenau auf das fachliche Problem sowie die verfügbaren Daten zugeschnitten sind. Er verfügt über Erfahrung im Bereich analytische Infrastrukturen und der Integration der Lösungen in operative Prozesse.

    Laurentius Malter ist Leiter des Teams Customer Engagement & MarTech bei b.telligent und hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen CRM, Customer Intelligence, Customer Management, CRM Analytics und Kampagnenmanagement. Bei b.telligent verantwortet er alle Themen rund um Auswahl und Implementierung von Kampagnenmanagement- und Mobile-Customer-Engagement-Lösungen sowie den Aufbau und Optimierung von CRM Infrastrukturen bei Kunden.

    Aufzeichnung freischalten
  • 14:10
    Bild: Mapp Digital c/o Webtrekk GmbH
    Norman Wahnschaff (Mapp Digital Germany GmbH)

    2021 endlich Zeit für die wichtigen Themen! Wie KI unser Leben im Marketing einfacher machen wird.

    Wer kennt das nicht: Den ganzen Tag mit kleinteiligen Marketingaufgaben verdaddelt und für die wirklich wichtigen Aufgaben bleibt nicht genug Zeit. KI-Systeme können Aufgaben im Marketing übernehmen und Menschen mehr Zeit für die Dinge zu geben, die wirklich wichtig sind. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Der Vortrag zeigt,

    • für welche Aufgabengebiete im Marketing Sie KI einsetzen können - und wo besser nicht
    • KI in Aktion: drei konkrete Use Cases wie Umsatz mit Hilfe von KI gesteigert werden kann
    • KI unter die Haube geschaut - alles kein Hexenwerk

    Mehr zur Person

    Im Jahr 2004 mitbegründete Norman Wahnschaff die Webtrekk GmbH. Norman Wahnschaff war bis zum erfolgreichen Exit an Mapp Digital verantwortlich für die Produktentwicklung bei Webtrekk. Er leitet nun die Data Science- und Forschungsabteilung bei Mapp Digital und setzt mit seinem Team und Partnern Machine Learning und KI-Projekte um.

    Aufzeichnung freischalten
  • 14:45

    Abschlussplenum

    Alle Referentinnen und Referenten der Virtuellen Konferenz 'Trends in E-Commerce und Onlinemarketing 2021' und dem 'ONEtoONE-Tag Datengestütztes Marketing und KI' diskutieren mit den Teilnehmern über die Zukunft von E-Commerce und Onlinemarketing.

    Aufzeichnung freischalten
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de