Anzeige

Werbebriefe aus Online-Marketing-Systemen versenden

06.09.2018 - Die Deutsche Post integriert ab sofort physische Mailings in die Customer-Data-Plattform von Commanders Act, einem Dienstleister fu?r Online-Daten- Management.

von Christina Rose

Um etwa den Besuchern eines Onlineshops schnell und automatisiert eine Erinnerung zuzuschicken, ko?nnen Werbungtreibende mit Commanders Act erstmalig physische Mailings einsetzen. Bislang standen dafu?r ausschließlich Online-Kana?le zur Verfu?gung. Die Basis dafu?r bildet der "Consentric"-Ansatz der Deutschen Post, der die Bru?cke zwischen Online und Offline schla?gt. Derzeit nutzen bereits verschiedene Marketing-Suiten wie Episerver (Optivo), Artegic, Emarsys sowie intelliAd die Consentric-Technologie der Deutschen Post in ihren Systemen.

Werbungtreibende ko?nnen durch die Integration innerhalb der Marketingplattform je nach Wunsch eigene Online-Zielgruppen segmentieren und diese zusa?tzlich zu Online-Kana?len wie Google, Facebook oder Display-Werbung nun auch per Print- Mailing ansprechen: datenbasiert, automatisiert und individuell auf den Kunden zugeschnitten. Der Clou: Reagieren die Empfa?nger und kommen wieder zuru?ck auf die Webseite, wird dies auch im Commanders Act System gemessen und der Werbeerfolg sichtbar gemacht.

www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de