Anzeige
Anzeige

Rundruf (II)

28.11.2017 - Manche Menschen haben eine eigene Lebensphilosophie, andere vertrauen lieber auf ihr Bauchgefühl. Speziell im Berufsalltag heißt es häufig "Ohne Fleiß kein Preis" oder "Der frühe Vogel fängt den Wurm". Wir haben unsere Leser gefragt: Haben Sie eine Maxime (Leitsatz, Philosophie), der Sie im Berufsleben folgen? Wenn ja, wie kam es dazu? Für uns in der Redaktion steht nach Auswertung der Antworten fest: Wir fragen uns ab sofort immer "What would Beyoncé do?"

Tjeerd Brenninkmeijer
BloomReach, Amsterdam

Mein Leitsatz lautet "Fokus": Fokussiere dich immer auf eine Sache statt viele Sachen gleichzeitig machen zu wollen und bringe diese eine Sache auch zu Ende. Denke außerdem gut darüber nach, was der Kern des Problems ist und sei dir deiner eigenen Stärken und Schwächen bewusst. Für Aufgaben die nicht zu deinen Stärken gehören, ist es besser, andere zu Rat zu ziehen. Davor sollte man keine Angst haben.

Sabrina Spielberger
digidip, Berlin

Wir haben schon immer den Anspruch an uns gehabt, dass wir für unsere Kunden die Go-to-Technologie in unserem Bereich sein müssen. So brauchen sie sich erst gar nicht nach Alternativen auf dem Markt umschauen. Da wir ohne unsere Kunden nicht existieren würden, müssen wir jeden Tag unser Bestes für sie geben und ihnen das bestmögliche Produkt und einen umfassenden Service bieten. Schon als ich eine 1-Frau-Firma war, habe ich die meiste Zeit in die Zufriedenheit unserer Kunden investiert, angefangen bei der kontinuierlichen Optimierung bis hin zur dauerhaften Erreichbarkeit. Bereits bei Markteintritt gab es harte Konkurrenz und wir mussten uns unser Image erarbeiten.

Dominik Dreyer
Groupon Deutschland, Berlin

Für mich gilt "Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde". Jeder sollte dabei bei sich selbst beginnen. Ich muss Mitarbeiter, Kunden und Partner jederzeit so behandeln, wie ich mir selbst wünschen würde, dass mit mir umgegangen wird. Werte, die mir im Miteinander persönlich besonders wichtig sind, wie u.a. Zuverlässigkeit, Transparenz und Empathie, muss ich aktiv leben. Nur wenn ich dies in meiner Position täglich vorlebe, werden menschliche Verbindungen gestärkt und Vertrauen entsteht.

Maren Kroll
Harry´s Germany, Eisfeld

Mein Credo lautet "It all starts with you". Ich finde es wichtig, bei sich selbst anzufangen und die richtigen Dinge im beruflichen Alltag vorzuleben - und zwar bevor man sie von anderen verlangt. Nur so kann sich auch daraus eine positive Unternehmenskultur entwickeln, die von allen Mitarbeitern gelebt wird. Bei Harry´s hat jede/r Einzelne die Möglichkeit, sich einzubringen, Dinge zu ändern und für das Unternehmen den entscheidenden Unterschied zu machen.

Maximilian Rast
ottonova, München

Unser Credo lautet: "Einfach machen, einfach machen". Diese Leitidee ist entstanden, während wir an unserem ersten Produkt arbeiteten. Wir fragten uns: Wie kann man Versicherung einfacher machen? Was braucht der Kunde, was vielleicht nicht, und wie vereinfacht man die Prozesse? Gleichzeitig möchten wir Neues erschaffen, wirklich innovativ sein, ohne uns zu lange den Kopf über mögliche Hindernisse zu zerbrechen. Wir sehen die Möglichkeiten und machen es einfach, statt lange zu diskutieren. Im Arbeitsalltag versuchen wir, uns genau daran zu orientieren. Jeder Mitarbeiter darf bei uns direkt anpacken und unnötige Komplexität gerne reduzieren.

Daniel Mack
365 Sherpas, Berlin 

Haltung ist entscheidend für den Erfolg des Beraters und seiner Kunden. Digitalisierung sorgt dafür, dass Persönlichkeiten sichtbarer werden. Wer seine Geschichte heute nicht im Netz erzählt, ist nicht mehr existent. Maßgeblich dabei ist, neue Wege zu gehen, das Team über das Ego zu stellen, im Scheitern eine Chance zu sehen, um so Überraschungen zu erzeugen und zu begeistern. Kreativ sind alljene, die den Austausch mit anderen suchen und ein gesundes, sportliches Leben führen, um sich immer neu inspirieren zu lassen. Das Leben dauert schließlich länger als der Job.

Sie haben ein spannendes Rundruf-Thema oder wollen sich beteiligen? Senden Sie eine Mail an: redaktion@onetoone.de

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de