Anzeige
Anzeige

Leistungsmotivation kann man lernen

23.10.2001 - S & F Personalpsychologie bietet Training zur Leistungsmotivation

Im September waren in Deutschland offiziell gut 3,7 Millionen Menschen arbeitslos. Dagegen standen 287.500 gemeldete offene Stellen. Wenn die Personalchefs gefragt werden, warum die Arbeitsplätze nicht besetzt werden können, klingen die Antworten landauf, landab gleich: Das Profil der Bewerber stimme nicht. Und damit ist nicht nur die fachliche Qualifikation gemeint.
Zu den Voraussetzungen, die der ideale Mitarbeiter mitbringen soll, gehören Flexibilität und Eigeninitiative, Zuversicht, Ausdauer, Lernbereitschaft und Hunger nach Herausforderungen. Wie aber erkennt man, welche Stärken und Schwächen der Bewerber hat? Und wie kann man die Schwächen ausmerzen?
Hierzu hat Prof. Dr. Heinz Schuler, der an der Universität Hohenheim den Lehrstuhl für Psychologie inne hat und als wissenschaftlicher Leiter für die Stuttgarter S&F Personalpsychologie Managementberatung verantwortlich zeichnet, ein Training entwickelt.
Mit seiner Methode, dem so genannten Leistungsmotivations-Inventar (LMI), werden die Eigenschaften der Probanden in 17 Merkmale unterteilt. Hierzu zählen unter anderen Leistungsstolz, Engagement, Flexibilität und Lernbereitschaft. Anhand von Selbstanalysen soll sich jeder erst einmal selbst kennen lernen.
"Man muss genau über sich Bescheid wissen", erklärt die Diplom-Psychologin Corinna Wall, die bei S&F das Forschungsprojekt leitet, das Konzept, "denn nur so kann man gezielt an sich arbeiten und die einzelnen Defizite ausmerzen." Dabei ist es egal, in welcher Branche die einzelnen Teilnehmer tätig sind.
"Das Leistungsmotivations-Inventar funktioniert bei jedem gleich", erklärt S&F-Geschäftsführer Andreas Frintrup. "Allein die individuellen Ergebnisse und das Gesamtprofil unterscheiden sich. Hierauf basierend wird entschieden, ob jemand eine Trainingsmaßnahme erhalten sollte und falls ja, welche die größte Wirkung hätte." Das Training hat, glaubt man S&F, mit den landläufigen "Chacka-Chacka-Trainings" nichts gemein. Auch der Preis rangiere mit 1.300 bis 1.400 Euro unter denen der Massentrainings. cb

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:
Anzeige
Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de