Anzeige
Anzeige

Statement zur ONEtoONE

20.10.1998 - Die Ankündigung der ONEtoONE hat in der Branche schon für viel Resonanz gesorgt. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die uns durch ihren "Response" Mut für das neue Projekt gemacht haben. Stellvertretend für alle Zusendungen, hier zwei Statements von Persönlichkeiten, die die Branche maßgeblich prägen.

Die ONEtoONE liegt auf dem Tisch. Und mit ihr die erste FachZEITUNG neben den FachZEITSCHRIFTEN des Direktmarketing. Eine mutige Sonderstellung innerhalb der Branchenmedien. Aber das ist nicht alles. Kurz und bündig will sie sein, die ONEtoONE-Zeitung. Und das erfreut die überlasteten Gehirne der Kollegen. Wir haben sie alle abonniert, die Fachblätter der Branche und darüber hinaus. Man will ja nichts verpassen. Nur die Lesezeit ist nicht zu abonnieren. Also wird schnell geblättert und nur sehr selektiv gelesen.

ONEtoONE hat eine Chance als Ergänzungsmedium, und das war sicher auch so geplant. Ich wünsche ONEtoONE, daß wir den letzten Montag eines Monats kaum erwarten können, um kurz und bündig den Branchenüberblick zu erhalten.

Professor Siegfried Vögele, Wolfrathshausen

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de