Anzeige
Anzeige

Weiterbildung zum Electronic Marketing-Fachwirt

07.03.2002 - Start am 19. April 2002

Die Bayerische Akademie für Werbung und Marketing (BAW) bietet ab sofort ein berufsbegleitendes Wochenend-Studium im Bereich Electronic Marketing an, das sich über 25 Wochenenden erstreckt und 6.600 Euro kostet. Der erste Lehrgang, der sich an Manager und Berater ebenso wendet wie an Agenturen und Mitarbeiter aus Multimedia- und E-Commerce-Unternehmen, startet am 19. April 2002. Behandelt werden Grundlagen sowie Strategien, Instrumente und Techniken des E-Marketing. Präsentationstrainings und Projektarbeit runden das Studium ab. Nach zehn Monaten und einer Diplomarbeit halten die Teilnehmer ihr Zertifikat als Electronic Marketing-Fachwirt in Händen.

Ihr Guide im New Marketing Management - ab 6,23 im Monat!

Hat Ihnen diese Beitrag weiter geholfen? Dann holen Sie sich die ONEtoONE-Premium-Mitgliedschaft. Sie unterstützen damit die Arbeit der ONEtoONE-Redaktion. Sie erhalten Zugang zu allen Premium-Leistungen von ONEtoONE, zum Archiv und sechs mal im Jahr schicken wir Ihnen die aktuelle Ausgabe.

Diskussion:

Vorträge zum Thema:

  • Bild: Michael Poganiatz
    Joachim Graf (ibusiness.de)

    Zehn Prognosen zur Zukunft von E-Commerce, Marketing und Digitalem Business

    Überrollt uns die Künstliche Intelligenz? Sehen wir das Ende des E-Commerce, wie wir ihn kennen? Was bedeutet die im unsicher werdende Welt für die Entwicklung der digitalen Welt. Zukunftsforscher und iBusiness-Herausgeber Joachim Graf ordnet die aktuellen Entwicklungen ein und liefert Zahlen, Prognosen und Szenarien, die ein wenig Klarheit bringen für die Planung der kommenden Monate und Jahre.

    Vortrag im Rahmen der Zukunftskonferenz 2024. Trends in ECommerce, Marketing und digitalem Business am 05.12.23, 09:30 Uhr

Anzeige
www.hightext.de

HighText Verlag

Mischenrieder Weg 18
82234 Weßling

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Kooperationspartner des

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de