Anzeige
Anzeige

Mobile Spiele umsatzstark wie nie

17.06.2021 - Verbraucherausgaben stark gestiegen: Über 1,7 Milliarden Dollar pro Woche für mobile Spiele. Plattformübergreifende Funktionen gewinnen beim mobilen Gaming immer mehr an Beliebtheit.

von Dominik Grollmann

In der Gaming-Welt setzen sich Smartphones immer mehr durch. Die Martkbeobachter von App Annie   gehen davon aus, dass mobile Spiele bald 2,9-mal mehr gegenüber Desktop-Gaming und 3,1-mal mehr gegenüber Heimspielkonsolen genutzt werden. Sie beziehen sich dabei auf jüngste Ergebnisse ihres IDC Gaming Spotlights   . Im ersten Quartal 2021 wurden 30 Prozent mehr mobile Spiele als vor der Pandemie heruntergeladen. Die Ausgaben auf iOS und Google Play beliefen sich dadurch auf über 1,7 Milliarden US-Dollar pro Woche, ein Anstieg von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Weitere spannende Entwicklungen des letzten Jahres hat App Annie in einem kompakten Report zusammengefasst.

Verbraucherausgaben für Mobile Gaming hoch wie nie

Das durch die Pandemie neue Hobbys entdeckt wurden, ist kein Geheimnis mehr. Besonders Gamer haben durch ihre Leidenschaft die freie Zeit für das Eintauchen in ferne Welten genutzt. Eines ist jedoch neu: Gamer spielten vermehrt mit ihren Smartphones und weniger mit Spielkonsolen oder Computern. Nachdem der Trend vom Handy-Gaming bereits in den Jahren zuvor an Beliebtheit gewonnen hat, stieg die Kurve der Ausgaben für mobile Spiele im vergangenen Jahr noch rasanter und schneller an. Die APAC-Staaten haben im ersten Quartal 2021 rund die Hälfte aller Verkäufe ausgemacht. Deutschland und die USA verzeichneten angesichts der Verbraucherausgaben das größte Wachstum innerhalb des letzten Jahres.

 (Grafik: App Annie & IDC)


Erfolgsgeheimnis Crossplay: Plattformübergreifende Funktionen am umsatzstärksten

Der Gaming Spotlight fiel dieses Jahr besonders auf Spiele wie Lineage M, Lords Mobile, Roblox und PUBG Mobile, die nicht nur die umsatzstärksten Spiele von Q1 2020 bis Q1 2021 waren, sondern auch alle eine Funktion vereinen: plattformübergreifende Erlebnisse, die das gemeinsame Abenteuer befeuern.

SpielerInnen bekommen so die Möglichkeit, mit ZockerInnen auf anderen Plattformen das gleiche Game mit- oder gegeneinander zu spielen. Das Crossplay Genshin Impact wurde dadurch mitten in der Pandemie zum globalen Blockbuster für Handy, PC und Konsole. Bei all diesen Spielen wurde ein deutlich höheres Engagement gemessen, wodurch das Potenzial für monetären Umsatz anstieg. Diese Erfolgszahlen können auch auf anderem Wege erreicht werden: Das Streaming von Spielen über Discord oder Twitch hat ebenfalls die Zeit und Hingabe der Nutzer:innen im vergangenen Jahr geschürt.

 (Grafik: App Annie & IDC)

Diskussion:
www.hightext.de

HighText Verlag

Schäufeleinstr. 5
80687 München

Tel.: +49 (0) 89-57 83 87-0
Fax: +49 (0) 89-57 83 87-99
E-Mail: info@onetoone.de
Web: www.hightext.de

Folgen Sie uns:



Besuchen Sie auch:

www.press1.de

www.ibusiness.de

www.versandhausberater.de

Diese Website ist klimaneutral durch CO2-Ausgleich.

Wir unterstützen in Virunga in der D.R. Kongo das Projekt eines Wasser­kraft­werks, das den dortigen Bewohnern saubere Energie liefert und die Abholzung im Virunga Nationalpark reduziert. Das Projekt ist nach Verified Carbon Standard (VCS) zertifiziert. Mehr dazu

Nachweis: www.climatepartner.com/16516-2105-1002